Startseite Gartencafé Gartenkultur Gartenreisen Gartenbücher Gartenbilder Gartenkolumne in der SVZ Medien über uns Gartenbrief Kontakt Anfahrt Impressum


Sonntagsgrün Surftipps:

 

Die Kolumne "Gartenlust" von  Beate Schöttke-Penke finden Sie immer montags in der Schweriner Volkszeitung.

 

Hier sehen Sie alle Artikel aus dem Jahr 2014

 

Archiv 2014


Das Gartenjahr war sehr groß

14.12.2014 - Um es mit Rilke zu sagen: Das Gartenjahr war sehr groß! Zurückblickend frage ich mich: Was hat es gebracht?

weiterlesen


Das schwarze Gold des Gärtners

08.12.2014 - Im Garten des Gartenkünstlers Christian Korsch bei Rehna war mir vor Jahren dessen akkurater Komposthaufen ins Auge gefallen. Im Gespräch unterstrich er, wie wichtig ihm dieser ist und worauf es bei dessen Anlage ankommt.

weiterlesen


Der Winter wird noch lang

01.12.2014 - Der Wetterbericht ist mir in diesen Tagen besonders wichtig. Solange der nämlich keine frostigen Temperaturen verkündet, geht in unserem Garten noch so Manches. Diverse Salate, Neuseeländischer Spinat oder die leuchtende Kapuzinerkresse können immer noch für vitaminreiche Mahlzeiten geerntet werden.

weiterlesen


Die Schönheit der goldgelben Windsäule

24.11.2014 - Manche Pflanzen entfalten ihre Schönheit erst ganz am Ende des Gartenjahres. Wie das Hohe Pfeifengras (Molinia arundinacea ,Windsäule’), das ich mir vor Jahren von einer Bekannten beim Besuch in ihrem Herbstgarten erbat.

weiterlesen


Bilderwelten aus Pflanzen

17.11.2014 - Pflanzen sind für vieles gut! Das lernte ich bei der Begegnung mit Gudrun Schumann aus Banzkow. Während ich mich vor allem an den Blumen im Garten erfreue und die Familie Obst und Gemüse für die häusliche Küche erntet, fertigt Gudrun Schumann aus Blättern, Früchten, Samen und Wurzeln Bilder.

weiterlesen


„Fang an mit…“ weckt den Elan

10.11.2014 - Dem Thema Garten bin ich auch verfallen, weil ich auf meinem bisherigen Weg tollen Gärtnerinnen und Gärtnern begegnet bin. Anja Maubach gehört dazu.

weiterlesen


Pflanzen mit Suchtpotential

03.11.2014 - Manche Pflanzen haben ein großes Suchtpotential. Funkien, botanisch Hosta, gehören zweifellos dazu. Auch ich bin anfällig dafür.

weiterlesen


Die Süße der späten Schönheit

27.10.2014 - Astern gehörten bislang nicht zu meinen Lieblingspflanzen. Sie begleiten den Abgesang auf das Gartenjahr und können doch nicht darüber hinweg täuschen, dass dies zu Ende geht.

weiterlesen


Das Lernen hört nicht auf

20.10.2014 - Im nächsten Leben werde ich Gärtnerin. Das ist ein Satz, den ich immer mal wieder in einem Gespräch sage. Immer dann nämlich, wenn ich mit meinem Latein am Ende bin. Im wörtlichen Sinne.

weiterlesen


Das Leuchten vom Zierapfel-Baum

13.10.2014 - Ich bewundere Gärtnerinnen und Gärtner, die mit leichter Hand Bäume pflanzen. Ich bin da eher zögerlich und überdenke eine solche Entscheidung wieder und wieder. Einen Baum zu pflanzen, geht schließlich oft über das eigene Leben hinausgeht.

weiterlesen


Eine Taglilie für viele Wochen

06.10.2014 - Vor Jahren erlebte ich in einem Taglilien-Garten, dass die Blüten von Hemerocallis nicht nur essbar sondern auch wohlschmeckend sind. Die einzelnen Sorten unterscheiden sich sogar im Geschmack, schmecken mal nussig, mal pfeffrig, dann wieder süß.

weiterlesen


Frau W. und ihre Zeilen

29.09.2014 - Frau W. lebte früher auf dem Dorf, hatte einen Garten, leitete einen Chor, fuhr Auto und war auch sonst sehr umtriebig. Aus Altersgründen musste sie all dies aufgeben. Nun erfreut sie sich jeden Montag an den Zeilen an dieser Stelle und wünscht sich für mich, „dass alles ganz lange noch so bleiben möge“

weiterlesen


Ein Tangotänzer im Gartenbeet

22.09.2014 - Unter der mächtigen Krone der jahrzehntealten Kastanie behauptet die Größte ihrer Art, die Hänge-Segge, ihren Standort. Die panaschierte Japan-Segge bildet am Fuß der mächtigen Kirsche inzwischen einen dichten Teppich.

weiterlesen


Ein Nachtrag zur Matrona

15.09.2014 - Vor ein paar Wochen erzählte ich an dieser Stelle über meine Lieblings-Kübelpflanze, die Fetthenne ‘Matrona’. Ein pflegeleichtes Sedum, das dieser Tage durch seine Stattlichkeit beeindruckt und ein Anziehungspunkt für Bienen und Hummeln ist.

weiterlesen


Ein Gruß an Sie alle da draußen

08.09.2014 - Eine Gartenkolumne aus eigener Feder? Ich kenne tolle Vorbilder. Die berühmte Schöpferin des Gartens in Sissinghurst Vita Sackville-West hat für den britischen „Guardian“ geschrieben.

weiterlesen


Ein Loblied auf Blumenzwiebeln

01.09.2014 - Die Niederländerin Jacqueline van der Kloet, eine international angesehene Spezialistin für Blumenzwiebelpflanzungen, schreibt über ihre ersten Versuche mit den Knollen: „Nie hätte ich gedacht, dass Blumenzwiebeln einen solchen Mehrwert schaffen würden. Jetzt war der Garten auf einmal schon im März attraktiv…Von da an war ich nicht mehr nur süchtig nach Stauden, sondern auch nach Blumenzwiebeln.“

weiterlesen


Frieden mit den Enten machen

25.08.2014 - Mit unseren indischen Laufenten lebe ich in diesen Tagen auf Kriegsfuß. Die Entenmutter brütete im Frühjahr Junge aus. Die haben sich von Flaumbällchen zu ausgewachsenen Tieren entwickelt. Und sind hungrig!

weiterlesen


Ruthje schmeckt einfach tomatiger

18.08.2014 - In diesen Sommertagen kommt sie täglich auf unseren Tisch: groß wie ein Tischtennisball und leuchtend rot wie Klatschmohn. Die Rede ist von Ruthje, die seit 2008 auf dem Markt ist.

weiterlesen


Mein Liebling, die Matrona

11.08.2014 - Darf ich Ihnen eine meiner Lieblings-Kübelpflanzen vorstellen? Da ich kein Winterquartier habe für Schmucklilien, Oleander & Co, bin ich umgestiegen auf Topfpflanzen, die lediglich herangerückt an die Hauswand jeden noch so harten Winter unbeschadet überstehen.

weiterlesen


Mehr Phlox muss her

04.08.2014 - Vor Jahren machte der Garten einer Bekannten einen starken Eindruck auf mich: Fast mannshohe Flammenblumen in einer berauschenden Farbenvielfalt schmückten ihr Areal im Juli.

weiterlesen


Ein Reich für Hummeln

28.07.2014 - Unmengen von Zierlauch habe ich im letzten Herbst in meine Staudenbeete gebracht. Nicht kleckern sondern klotzen war die Devise. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

weiterlesen


Das Blümchen an der Mauer

21.07.2014 - Von manchen Blütenschätzen weiß ich nicht, wie sie in meinen Garten gelangt sind. Zum Beispiel das Zimbelkraut. Irgendwann rankte es sich an unserer Trockenmauer entlang.

weiterlesen


Das Spiel mit dem Zufälligen oder Das Spiel mit dem Zufall

14.07.2014 - Ohne die ein- und zweijährigen Pflanzen, die Zufallssämlinge, wäre mein Garten nur halb so schön. Drei Fingerhüte haben das große Buddeln der letzten Monate überstanden und versprechen mit ihren Samen reichliche Nachkommenschaft.

weiterlesen


Die haben so einen Charme

30.06.2014 - Am Thema Rosen scheiden sich die Geister. Für die einen sind Rosen außerhalb ihrer Blütezeit nur Sträucher mit Dornen. Die anderen dagegen können nicht genug davon bekommen.

weiterlesen


Der Blick der Büchernärrin

23.06.2014 - Meine Freundin aus dem Dorf ist eine Büchernärrin. Einen Garten hat sie auch. Doch an Gärtnerinnen wie mir ist ihr suspekt, dass diese ihren Garten nicht ausreichend genießen würden. Soll heißen: Nicht oft und lange genug in der Sonne sitzen und ein Buch lesen.

weiterlesen


Blauer Schatz der Gärten

16.06.2014 - Schon Staudenzüchter Karl Foerster würdigte vor hundert Jahren in seinem Buch „Blauer Schatz der Gärten“ blaublütige Gartenblumen. Auch bei mir steuern viele Pflanzen ihren blauen Flor zum Gartenbild bei.

weiterlesen


Nehmen wie es kommt

02.06.2014 - Den großen Kübel am seitlichen Hauseingang hatte ich mir nach längerem Anlauf gekauft, hatte verzichtet auf ein schönes Kleid oder neue Schuhe. Die größte Katzenminze der Sorte ‘Walkers Low’ war hinein gepflanzt und ich malte mir in schönsten Farben aus, wie deren blauen Blüten über den Kübelrand wogen werden. Doch zu früh gefreut!

weiterlesen


Honiglauch aus Sizilien

26.05.2014 - Es gibt Gartenbilder, die treffen mich mitten ins Herz. So geschehen im letzten Jahr, als ich die Staudengärtnerei Bornhöved in Schleswig-Holstein besuchte. In deren Schaugarten war der Bulgarische Schmucklauch - oder auch Sizilianischer Honiglauch - (Nectaroscordum siculum) gepflanzt. Wohl Hundert Stück.

weiterlesen


Eine Clematis für die Mama

19.05.2014 - Die Gartenfreundin hatte sich auf den runden Geburtstag ihrer Mutter gefreut, wollte mit ihr in die Gärten anderer Leute fahren. Ein Tag, der viel Freude und gemeinsames Erleben versprach. Dann starb die Mutter. Völlig unerwartet.

weiterlesen


Vom Nehmen und Geben

05.05.2014 - In diesen Tagen bekomme ich öfter Anrufe aus unserem Dorf: Ich habe Stockrosen, möchtest Du welche? Ich habe gerade den Bagger da, brauchst Du eine Fuhre Pferdemist? Ich bin gerade im Rhabarber, möchtest Du Pflanzen?

weiterlesen


Bestrickende Ideen

28.04.2014 - Wem es in diesen Tagen noch an Farbe vor der Haustür mangelt, dem sei empfohlen: Bestricken Sie doch einfach den nächsten Baum! Eine kauzige Idee? Mitnichten!

weiterlesen


Der Duft von Daphne mezereum

14.04.2014 - Kopfüber in der Erde buddelnd umwehte mich plötzlich ein köstlicher Duft. Aufschauend fiel mein Blick auf einen Kleinstrauch mit durchlässigem Wuchs, den im Jahreslauf die benachbarten Stauden überwachsen und der daher eher ein Schattendasein in meinem Garten führt.

weiterlesen


Der Ort meiner Träume

04.04.2014 - Neulich beim Yoga ist es passiert. Nach einer schweißtreibenden Stunde sollten wir uns entspannen und an einen Traumort wünschen. Kein Sandstrand mit Palmen, kein Platz dieser Welt, an dem man unbedingt mal gewesen sein sollte, kam mir in den Sinn. Stattdessen landete ich in meinem Garten.

weiterlesen


Kolumnen aus dem Jahre 2016 finden Sie hier.

Kolumnen aus dem Jahre 2015 finden Sie hier.

Sonntagsgrün Buchtipps

Offene Gärten zwischen Müritz und Usedom
September 2011
Faszinierend und inspirierend präsentieren sich 23 "Offene Gärten" zwischen Muritz und Usedom in diesem opulenten Text-Bildband. Jeder Garten bietet fantastische Ansichten und interessante Geschichten leidenschaftlicher Gärtner.
weitere Infos
Schönste Küstengärten
März 2014
Für einen großen Bildband bereiste das Autorenteam schöne Küstengärten entlang der Nord- und Ostseeküste. Dabei erlebten sie: das nördliche Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern haben weit mehr zu bieten als lange weiße Strände und charmante kleine Orte.
weitere Infos
Offene Gärten in Mecklenburg
März 2009
Eine liebevoll zusammengstellte Reise durch das BUGA-Land Mecklenburg-Vorpommern. Fünfundzwanzig dieser mecklenburgischen Refugien eröffnet dieser Text-Bildband dem Leser und Betrachter.
weitere Infos

 

Sonntagsgrün  |  Beate Schöttke-Penke  |  Alte Dorfstraße 5  |  19069 Drispeth  |  Telefon: 03867-6508  |  E-Mail: info@sonntagsgruen.de