Drispeth im Winter

Im Wettlauf mit der Zeit

Eben noch war die Gärtnerin im Wintermodus. Draußen lag Schnee, sehr kalt war’s und die Sehnsucht nach aktivem Draußen-Sein brach sich Bahn in stundenlangen Wanderungen. Doch seit ein paar Tagen ist alles anders. Der Schnee schmolz im Eiltempo.

Weiterlesen

Laub, Laub und noch mehr Laub

Dieser Tage sah ich, wie mit Hilfe eines Krans Laubberge auf einen Laster gehievt wurden. Ein Mann mit Joystick dirigierte den Kran – eine irgendwie surreal anmutende Szene. Im Nachbardorf wiederum bemühte man sich eines lautstarken Laubbläsers, um herum wirbelnde Blätter von A nach B zu pusten.

Weiterlesen

Die blaue Venus zum Abendbrot

Ein Erlebnis unseres Zypernurlaubes vor über 20 Jahren ist uns Mecklenburgern eindrücklich in Erinnerung: Wir wanderten durch ein kleines Dorf. Einheimische winkten uns heran und bewirteten uns unter ihrer weinüberrankten Terrasse mit den herrlichen Früchten, die einem in den Mund zu wachsen schienen.

Weiterlesen