Fetthenne Herbstfreude auf Großem Staudenbeet

Lade Dich zum Gärtnern ein!

Dieser Tage rief mich Helga H. an. Sie vermisste ihr liebstes Gartengerät, hatte über zwei Wochen das ganze Grundstück durchsucht und selbst den Kompost durchforstet. Doch das gute Teil war nicht auffindbar. Nun sollte es ersetzt werden. Doch wie eigentlich heißt das Gerät? Und wo ist es zu bekommen?

Weiterlesen
Im Sommer werden die Wiesenbeete gemäht.

Vom Leben mit dem faulen Gärtner

Zu meinen regelmäßigen Gartenarbeiten gehört das Gießen. Ich fühl mich ziemlich privilegiert, denn wir haben einen Brunnen und die großen Staudenbeete können mit Sprengern versorgt werden. Doch unsere Kleine Gärtnerei mit Pflanzenablegern und meine zahlreichen Töpfe und Kübel bewältige ich mit Gießkanne und Gartenschlau.

Weiterlesen
Weißer Wiesenknopf im Staudenbeet

Vom Blühen kleiner Flaschenbürsten

Auf unserem guten Boden gedeiht vieles üppig, wird groß, gedeiht prächtig. Da braucht es oft einen Ausgleich, damit Pflanzungen natürlich und wiesenhaft wirken, damit trotz farbkräftiger, großblumiger Nachbarn eine beschwingte Leichtigkeit im Garten herrscht. Pflanzenkennerinnen greifen dafür gern zu verschiedensten Gräsern, manchmal auch zu Fenchel. Doch Wiesenknöpfe sind ebenfalls ausgezeichnete Stauden, um dem Prächtigen, dem Mächtigen etwas entgegen zu setzen.

Weiterlesen
Eingang zum Garten

Gärtnern auf lange Sicht

Wer unseren Garten das erste Mal besucht, erlebt ein Überraschungsmoment. Rund um das Wohnhaus zunächst botanisches Gewusel: Der Vorgarten dicht an der Vorstraße besteht nur aus einem anderthalb Meter breiten Band Stauden, das Hainbuchenriegel untergliedern.

Weiterlesen