Startseite Gartencafé Gartenreisen Angebot für Gruppen Gartenbilder Gartenkolumne in der SVZ Gartenbrief Kontakt / Anfahrt Impressum Datenschutz


Sonntagsgrün Surftipps:

Archiv



11.02.2020 - Beobachter meines gärtnerischen Tuns wären in den letzten Tagen bestimmt irritiert gewesen. Eifrig lief ich nämlich durch unseren Garten und bedachte viele Stellen in den Staudenbeeten mit einer Gabe aus der Gießkanne.


30.01.2020 - Meine Freundin S. und Ihr Mann sind nicht nur Garten- sondern auch Vogelfreunde. In ihrem Refugium südlich von Schwerin gibt es zahlreiche Nistmöglichkeiten für die kleinen Flieger.


30.01.2020 - Mir geht es in diesen Tagen wie vielen Gartenfreunden: Eine Gartensendung im Fernsehen anschauen und schon bin ich glücklich! Während andere Schokolade brauchen, um ihren Serotoninspiegel in die Höhe zu treiben, reicht bei mir ein Knopfdruck.


22.01.2020 - Ach, jetzt schreibt sie wieder über ihre Zaubernuss, werden sie sich möglicherweise denken, wenn sie diese Zeilen lesen. Hamamelis mit ihren fadenartigen Blüten sind aber am Beginn des Gartenjahres einfach zu schön, als das man darüber keine Worte verliert.


15.01.2020 - Die ersten Schneeglöckchen schieben sich aus dem Boden, die Zaubernuss öffnet ihre Blüten. In unserem Garten wird aber nicht nur durchgeblüht.


08.01.2020 - Es wird durchgeblüht! In Gärtnerkreisen ist der Anspruch des Staudenzüchters Karl Foerster allbekannt. Und da gibt es auch das Bemühen, den Garten im Winter nicht nackt erscheinen zu lassen, sondern mit besonderen Rinden oder Blattwerk für Hingucker zu sorgen.


03.01.2020 - Brigitte W., die Gartenfreundin aus Schwerin schreibt: Kaum zu glauben, in sechs Wochen blühen die Schneeglöckchen! Während sie der ersten Blumen in ihrem Garten harrt, freue ich mich in meinem an einem kleinen, letzten Blumenschätzchen.


03.01.2020 - In der Adventszeit waren wir in Stettin. Die polnische Stadt an der Oder unmittelbar an der Grenze zu unserem Bundesland macht es Touristen einfach, sie zu erkunden.


20.12.2019 - Als wir vor über zwanzig Jahren unser Grundstück auf dem Lande eroberten, hatten die Bäume darauf ein überschaubares Maß, lediglich die Kastanie zur Straße und ein alter Kirschbaum waren schon ausgewachsen.



 

18.12.2019 - Das Reisejahr 2020 steht in den Startlöchern. Wieder können Interessierte mit Reiseleiterin Beate Schöttke-Penke auf Gartenreise gehen. Für 2020 sind zwei Mehrtagesfahrten vorbereitet. Im Mai geht es für sieben Tage nach Limburg, eine Region, die die Niederlande und Belgien verbindet. Für den Juni steht eine Fünf-Tage-Fahrt nach Ostwestfalen auf dem Programm. Während der Reisetage werden wir bekannte Privatgärten kennenlernen, herrschaftliche Schlossanlagen und auch in die Kultur und Natur der jeweiligen Regionen eintauchen. Wenn Sie interessiert sind, können Sie gern die ausführlichen Reisebeschreibungen zu beiden Fahrten anfordern, die alle Details enthalten. Nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf!

weiterlesen



10.12.2019 - Meine Erfahrung ist: Wer Gärten liebt, kommt an Gartenbüchern nicht vorbei!


04.12.2019 - Als Gärtnerin lernt man nie aus! Ein Beispiel gefällig? Als vor ein paar Wochen die Loki-Schmidt-Stiftung die Blume des Jahres 2020 wählte, musste ich mir eingestehen: Vom Fieberklee (Menyanthes trifoliata) hatte ich bis dahin noch nie etwas gehört.


21.11.2019 - Im Frühling, im Sommer im Garten zu arbeiten, dafür braucht es in der Regel keine Überwindung. Die Sonne lachte, die Vögel zwitschern, unsere Lebensgeister erwachen – was hält uns Gärtnerinnen und Gärtner da noch drinnen in unseren Stuben. Doch jetzt im Herbst, gar im Winter?


18.11.2019 - Vor ein paar Wochen besuchte ich in der niederländischen Region rund um Groningen ein paar Gräsergärten. Nun bin ich kein Mensch, der nach jedem Besuch in einem fremden Garten überlegt, wie er den eigenen umgestaltet. Doch die Gräsergärten mit ihrer Leichtigkeit, ihrer Luftigkeit hinterließen einen starken Eindruck.


11.11.2019 - Kürzlich nahm ich ein größeres Umbuddelungs-Projekt in Angriff. Dafür sollten ein paar größere Exemplare von Waldgeißbart ausgegraben werden.


01.11.2019 - Kürzlich war ich mit zwei Freundinnen im Park der Gärten in Bad Zwischenahn. Das Gelände, das aus einer Landesgartenschau hervor gegangen ist, lohnt immer wieder einen Besuch.


01.11.2019 - Von unserem Gartengrundstück geht der Blick auf einen Waldsaum. Davor stehen drei Kopfweiden. In die Jahre gekommen und fast vollständig ausgehöhlt.


01.11.2019 - Unter Gärtnern gilt der Spruch: Kein Jahr ist wie das Andere! Egal ob Wetterabfolge, Blühzeiten von Blumen, Ernteergebnisse – Gärtner haben oft das Gefühl, all dies genauso ein erstes Mal zu erleben. Und nicht wenige Gespräche kreisen denn auch darum.


01.11.2019 - Wenn es nach dieser Saison ein Gartenbuch ins Urlaubgepäck schafft, dann zeigt das wohl: Die Gärtnerin kann so leicht nicht genug bekommen! In diesem Fall erwies sich die Mitnahme der Neuerscheinung von Katrin Lugerbauer „Blütenreich“ als Glücksgriff.


01.11.2019 - Meine Funkie ‘Kiwi Full Mounty’ zog in diesem Jahr sehr viele Blicke auf sich. Immer wenn die Rede auf sie kam, war ich des Lobes voll. So eine Schönheit, so üppig!


26.09.2019 - Auf Rispenhortensien bin ich gut zu sprechen. Sie sind pflegeleicht, können in die Sonne gepflanzt werden, machen bei Trockenheit nicht so schnell schlapp und wenn man ihnen im Frühjahr eine Hand voll Rosendünger an die Füße gibt, können sie sich zu prächtigen Exemplaren entwickeln.


26.09.2019 - Laufenten oder Fetthennen? Diese Frage stellt sich mir in diesen Wochen. Ich liebe Fetthennen, habe über die Jahre eine kleine Sammlung zusammen getragen.


26.09.2019 - Manchmal werde ich gefragt, wie lange ich wöchentlich in meinem Garten arbeiten muss. Die Frage ist falsch gestellt. Denn mehr als dass ich muss, will ich vor allem in meinem Garten arbeiten.


26.09.2019 - Vor Wochen bat die Nachbarin um einen Gartenrat. Seit Jahren schwört sie wie wir auf die Tomatensorte Ruthje.


02.09.2019 - Dieser Tage ging ich mal wieder einer meiner Lieblingsbeschäftigungen nach: Ich besuchte die Gärten der Anderen. Prächtige Hochsommergärten standen auf dem Programm. Davon gibt es in der niederländischen Region rund um Groningen reichlich.



 

02.09.2019 - Ein besonderes Wochenende steht vor unserer Tür: Wieder veranstalten wir unseren nun schon traditionellen Blumenzwiebelmarkt, mit dem Sie sich auf die kommende Gartensaison einstimmen können. Am 7. und 8. September sind Interessierte jeweils ab 10 Uhr herzlich eingeladen. Wieder haben wir an die 70 Blumenzwiebelschönheiten beim Großhändler unseres Vertrauens versorgt. Das Angebot reicht von den beliebten Dichternarzissen, über Prärielilien, zahlreichen Tulpen-Schönheiten und verschiedensten Zierlauch-Sorten. Ob als blütenreiche Einstimmung in den Frühung, Ergänzung zu langlebigen Stauden auf Blumenbeeten oder als durchsetzungsfähige Pflanzen auf Blumenwiesen - Blumenzwiebeln lassen sich auf vielerlei Weise einsetzen.Stöbern Sie also in unserem Marktzelt, lassen Sie sich beraten bei der Auswahl für Ihr Refugium und genießen Sie noch einmal unseren großen Garten bei Süßem oder Herzhaftem - das Caféteam begleitet das Markttreiben wie immer mit einem Angebot, bei dem alle Geschmäcker zum Zuge kommen. Zeitgleich veranstaltet übrigens Staudengärtnerin Sylvia Göbel in Schönfeld-Mühle ihre Gräsertage. In Führungen informiert sie an beiden Tagen jeweils um 11 und 15 Uhr über Gräser für kleine und große Gärten, die sich mit insektenfreundlichen Stauden kombinieren lassen. Ein Schwerpunkt sind auch attraktive Gartengräser, die beispielsweise Kugeldisteln - die Staude des Jahres 2019 - kontrastreich ergänzen.

weiterlesen



27.08.2019 - Seit ich an dieser Stelle regelmäßig zum Thema Garten ein paar Worte verliere, werde ich zuweilen als „Gartenexpertin“ bezeichnet. Als eine solche empfinde ich mich nicht. Ich habe das Gärtnern im klassischen Sinne nie gelernt. Im Gegenteil. Ich würde behaupten wollen, dass ich einen sehr weiten Weg gegangen bin, um in meinem Garten anzukommen.


15.08.2019 - Des Gärtners liebstes Kind – so scheint es - ist der Rasen. Immer wieder kreisen Gespräche darum. Wie pflegt man ihn, wie hält man ihn kurz?


13.08.2019 - Vor einiger Zeit besuchte ich in den englischen Cotswolds Morton Hall. Die Gartenbesitzerin, eine gebürtige Deutsche, legte nach jahrelanger Auseinandersetzung mit der Gartenmaterie und dem Besuch vieler Gärten in der Welt ihren eigenen an. Sehr schön, mit vielen Inspirationen für uns Besucher.


05.08.2019 - Rita lernten wir im Gutshausgarten in Rothen, einem kleinen Ort im Landkreis Ludwigslust/Parchim kennen. Sie schaute in die Baumwipfel hoch über sich. Hatte die Hände in den Taschen. Hatte keine Gardemaße. Und war aus Holz.


29.07.2019 - Dieser Tage war die Staudengärtnerin meines Vertrauens zu Besuch. Ihr ästhetisches Empfinden schätze ich sehr. So war der Wunsch gewachsen, dass wir kritischen Auges den ganzen Garten begucken.


22.07.2019 - Vor über fünfzehn Jahren machte unsere Familie im Sommer auf der dänischen Insel Bornholm Urlaub. Wir hatten uns ein Quartier in Swaneke gesucht, einer Stadt mit kleinem Hafen und typisch dänischem Flair.


15.07.2019 - Manchmal frage ich mich, warum ich dem Anschauen anderer Gärten so verfallen bin. Mit dem eigenen bin ich doch zufrieden, will ihn ja auch nicht immer wieder umkrempeln und alles ganz neu machen, sage ich mir.


08.07.2019 - Dieser Tage schaute mich in meinem Staudenbeet die erste Phloxblüte an. Sofort durchschoss es mich: Du hast den Frühsommerschnitt vergessen!


08.07.2019 - Im Frühling wünsche ich mir meinen Garten voller Fülle, voller Üppigkeit. Alles soll möglichst groß werden, vieles soll blühen. Nun, ein paar Wochen später sieht die Welt schon anders aus.


20.06.2019 - Der Lieblingsplatz in meinem Garten? Auf diese Frage weiß ich keine Antwort. Sowenig wie ich zu sagen wüsste, an welchem unserer Sitzplätze ich am liebsten zur Ruhe komme, sowenig weiß ich zu sagen, welches Gartenareal mir das Liebste ist.


20.06.2019 - Mit diesem Text ist das Viertel-Tausend Kolumnen komplett. 250 Beiträge zu gärtnerischen Themen aus meiner Feder. Wer hätte das gedacht?


11.06.2019 - Ulf Rasch im regionalen von MV und John Langley im überregionalen Fernsehen führen es sehr augenscheinlich vor: Fernseh-Gärtner bringen es in unserem Land zu einiger Berühmtheit. Ihrem Rat vertraut man, ihren Vorschlägen folgt man.


05.06.2019 - Gärtnerinnen und Gärtnern packen gerne selbst an. Das gilt nicht nur für die Erde, auf der sie werkeln, sondern oft auch für die Küche.


25.05.2019 - Am nächsten Wochenende öffnen 126 Gartenbesitzern zwei Tage lang ihre Gartenpforte. Dann nehmen sie an der landesweiten Aktion Offene Gärten in MV teil.



 

21.05.2019 - Der Mai ist gekommen und mit ihm unser Start in unsere neue Café-Saison. In der haben wir bisher alle Hände voll zu tun. Der Garten fordert uns. Aber auch unsere zahlreichen Besucher, die jeden Sonntag Nachmittag durch unsere Gartenpforte kommen. Und so wird es bleiben: Am 1. und 2. Juni nehmen wir an der landesweiten Aktion Offene Gärten in Mecklenburg-Vorpommern teil, ein Wochenende später öffnen wir für Sonntag und Montag für unsere Pfingstgäste. Fühlen Sie sich willkommen und genießen Sie mit uns die grünende Natur.

weiterlesen



20.05.2019 - Was ist das für eine Pflanze? Wer in diesen Tagen Platz nimmt auf den Bänken an der Küchtentür, konfrontiert mich nicht selten mit dieser Frage.


13.05.2019 - Für manchen Blumenfreund bemisst sich der Wert einer Pflanze allein nach der Blüte. Wie schön ist diese? Wie lange blüht sie? Spätestens seitdem ich den Funkien verfallen bin und mit derzeit 75 Sorten zu einer echten Sammlerin mutiert bin, achte ich sehr auf das Blattwerk von Pflanzen.


06.05.2019 - Stimmungslage 1 vor über einer Woche: Ob es wieder einen heißen und trockenen Sommer geben wird? Die Wetterfrau im Fernsehen mag sich noch nicht festlegen. Doch viele Zeichen deuten darauf hin.


27.04.2019 - Dieser Tage trank ich mit meinem Mann einen Milchkaffee. Unsere fünf großen Kirschbäume stehen derzeit in Blüte. In der Luft nahmen wir ein Summen und Brummen wahr. Darüber freuten wir uns.


23.04.2019 - Anke B., die für die Leser der Ludwigsluster Stadtbibliothek immer auf der Suche nach guten Gartenbüchern ist, streckt mir ein Buch entgegen: „Bin im Garten“ von Meike Winnemuth.



 

23.04.2019 - Noch 9 Tage, noch 8 Tage, noch... - das ist die Zeitrechnung, in der wir uns gerade befinden. Noch vier, noch drei, noch ... Tage bis zu unserem Saisonstart. Am 1. Mai beginnt unsere neue Garten- und Cafésaison. Um 12 Uhr geht die Pforte auf, ab 13 Uhr erfreut Nils Pfützner aus Mühlen Eichsen unsere Gäste mit Live-Musik. Bei hoffentlich frühlingshaftem Wetter laden wir Sie erneut dazu ein: Machen Sie blau bei uns im Grünen! In den letzten Wochen haben wir "den Dampfer" wieder flott gemacht. Der Garten hat ein frühlingshaftes Kleid angelegt. Hunderte Tulpen und Narzissen blühen um die Wette und wenn es das Wetter weiter so sommerlich gut mit uns meint, werden zu den Kirsch- und Äpfelbäumen möglicherweise schon die Tausenden Prärielilien blühen und die Obstwiese in ein Blau tauchen. Das wäre dann eine Premiere, denn normalerweise sind die Prärielilien erst Mitte Mai dran. Das Wetter meint es aber wieder sehr gut mit uns. Wie es letztes Jahr war, ist es dieses Jahr wieder gestartet - mit viel, viel, viel Sonne und Wärme und zu wenig Wasser. Nun, für einen Cafénachmittag ist das natürlich allerbestens. Genießen Sie den an einem der vielen Plätze für unsere Gäste. Sie werden sehen: Bei uns hat sich im Winter Einiges getan. Die Scheune hat ein Glashaus bekommen, in dem sich auch bei schlechtem Wetter gut sitzen lässt, ein paar Tische einen neuen Farbanstrich. Alles ist herausgeputzt worden und die drei Café-Frauen aus unserem Dorf stehen ebenfalls in den Startlöchern. Im Garten gibt es zwei neu bepflanzte Beete, die Funkiensammlung ist weiter angewachsen und für diejenigen, die ihren eigenen Bestand aufstocken wollen, haben wir unseren Bestand geteilt und Ableger gewonnen. Im kleinen Laden können Sie das neue Kolumnenbuch von Beate Schöttke-Penke in Augenschein nehmen oder aber eine der Mohnkapseln erwerben, die wir - aufgrund der wiederholten Nachfragen - nun einfach selbst herstellen. Aufgefrischt ist auch der Bestand an frostfesten Pflanztöpfen, die uns Erk Kanis von der Töpferei Küstenkeramik gefertig hat. Ausgesät und angezogen sind ebenfalls wieder Dutzende Tomatenpflanzen der Sorte Rutje, auf die wir schwören und die wir daher gern unter die Leute bringen möchten. Natürlich haben wir nach den Wintermonaten auch wieder ordentlich Lust, beim Kuchen-, Brot- und Flammkuchenbacken oder beim Torten- und Salatebasteln in die Vollen zu gehen. Seien Sie uns also auch in diesem Jahr willkommen: An jedem Sonntag ab 14 Uhr. Gruppen ab 20 Personen öffnen wir die Gartentür auch gern zu anderen Zeiten. Falls Sie daran interessiert sind, informieren Sie sich einfach unter dem neu eingefügten Link "Angebote für Gruppen".

weiterlesen



16.04.2019 - Kürzlich war ich in einen Garten eingeladen, dessen Gärtner ich sehr, sehr schätze. Gleich am Eingang zu seinem Gehöft erwartete uns Gäste ein Traum in Blau.


08.04.2019 - Meine Freundin wohnt an einer Bundesstraße. Ihr Gehöft ist umgeben von Äckern, die intensiv bewirtschaftet werden. Das trägt – wie wir wissen – leider nicht zum Insekten- und Vogelreichtum in der unmittelbaren Umgebung bei.


30.03.2019 - Kürzlich las ich: Das Wesen des Gartens liegt in seinem Potential! Genau das schätze ich am Gärtnern: Heute noch nicht wissen, was man morgen draus machen kann und will. Ein Beispiel gefällig?


25.03.2019 - Ich bin ja eine Frau des Wortes und auch der Bücher. Der Erkenntnis, dass eigentlich schon genug Gartenbücher in meinem Regal stehen, kommt leider immer wieder meine Leseleidenschaft in die Quere.


18.03.2019 - Zu den Freuden der Gärtnerin am Ende des Winters gehört, auf Märkten das eine oder andere Pflanzenschätzlein zu erwerben. So kaufte ich mir kürzlich einen Hohen Lerchensporn (Corydalis ophiocarpa).


11.03.2019 - Ein Garten ohne Schneeglöckchen ist möglich, aber sinnlos. Diesem Satz, den ich dieser Tage las, kann ich nur zustimmen.


03.03.2019 - Ich freu‘ mich schon so auf unsere England-Reise! Astrid P. aus Plate strahlt mich bei unserer Begegnung an.


25.02.2019 - Wenn einer eine Reise macht, dann kann er was erzählen. Da geht es dem zweitgeborenen Sohn nicht anders als anderen Menschen.


18.02.2019 - Nein, wir werden heute nicht die Küche malern. Zwar zeigt der Kalender erst Mitte Februar an, doch die Meteorologen haben die ersten Frühlingstage angekündigt. Sonne pur, dazu Temperaturen im zweistelligen Bereich. Die Gärtnerin in mir jubiliert!


12.02.2019 - Auch wenn ich noch nicht alle großen Gärten dieser Welt gesehen habe, eine ganze Menge der kleinen Gärten schon.


30.01.2019 - „Ich weiß schon, über was Du in Deiner nächsten Kolumne schreibst.“, sagt mein Mann. Und erzählt mir über das Buch „Der kleine Gartenversager“, das im März dieses Jahres im Aufbau-Verlag erscheinen wird.


29.01.2019 - Auch eine Gärtnerin braucht mal Tapetenwechsel. Und so führte mich mein Weg in den Adventswochen in die Lübecker Altstadt. Dort stieß ich bei einem Einkauf auf das Label „Shirts for Life“.


28.01.2019 - Wenn Nicole Häflinger nur Eines aus ihrem Garten behalten dürfte, würde sie den Murmel wählen. Der ist der zweitgeborene ihrer Komposthaufen.



 

23.01.2019 - Auch in diesem Jahr laden wir Sie zu Gartenreisen ein. Die Mehrtagesfahrten sind leider schon ausgebucht. Momentan läuft die Anmeldung für die Tagesfahrten. Bei Interesse informieren Sie sich unter dem Link Gartenreisen. Hier erfahren Sie alle Einzelheiten. Wenn Sie dabei sein wollen, rufen Sie einfach an oder schreiben eine Mail Fünf verschiedene Tagesfahrten sind geplant, in Mecklenburg-Vorpommern, nach Schleswig-Holstein und in den Norden Berlins. Wenn Sie dabei sein wollen, melden Sie sich gerne. Sie können auch schon einen Blick auf das Jahr 2020 werfen. Auch dann werden wir wieder auf Reisen gehen.

weiterlesen



21.01.2019 - Dieser Tage führte mich mein Weg über den Grunthal-Platz in Schwerin. Als Gärtnerin habe ich gern einen Blick auf das Grün in der Stadt und es freut mich, wenn mein Auge erfreut wird. In diesem Fall war es die Bepflanzung rund um die Brunnenanlage.


23.12.2018 - Meine letzte Gartenreise in diesem Jahr führte mich in den Garten von Ilse an die Weser. Inzwischen sind wir uns ein paar Mal begegnet. Ich habe ihren Garten gleich hinterm Deich mehrfach gesehen, ihn sogar für ein Buch beschrieben, sie war schon bei uns.


16.12.2018 - Wollt Ihr noch `ne rote Bete? Ohne diese Frage kommt im Moment keiner unser Besucher vom Hof. Trotz trockenem Sommer ist das Gemüse In unserem Küchengarten prächtig gediehen.


09.12.2018 - Zu den Ritualen in der Adventszeit gehört seit ein paar Jahren eine Einladung von T. zum Kaffee.


02.12.2018 - Zu meinen täglichen Freuden gehört es jetzt, mir einen Finkenwerder Herbstprinz, einen Cox Orange oder einen Roten Boskoop aus dem Winterlager zu holen.


25.11.2018 - Die schönsten Motive hast Du vor der Tür. Schreibt die Freundin aus Berlin und schickt zum Geburtstag eine Karte mit einem „Ranken-Stück aus London“.


18.11.2018 - Die Freundin gibt mir ein Buch zu lesen: „Señor Gonzalez und der Garten des Lebens“. Claus Mikosch hat es geschrieben.


11.11.2018 - Zu meinen kleinen Schätzen in Töpfen gehört ein Weißklee (Trifolium repens). Auf den sind viele Gärtnerinnen und Gärtner nicht gut zu sprechen, kann er doch einen sorgsam gepflegten Rasen in eine Wiese verwandeln.


04.11.2018 - Haben Sie eine Blume für das ganze Jahr? Manche Fragen von Garteninteressierten überraschen mich so, dass ich perplex und daher um eine Antwort ganz verlegen bin. Ich komme dann leicht ins Philosophieren und stelle mir vor, dass jemand von mir erwarten würde, dass ich auch das ganze Jahr guter Laune sein würde.


27.10.2018 - Wann ist die richtige Zeit, in den Urlaub zu fahren? Wer sich leidenschaftlich mit seinem Fleckchen Erde verbunden fühlt, findet darauf wohl nicht so leicht eine Antwort. Eigentlich gibt es im Garten immer etwas zu tun.


20.10.2018 - Seit meiner Gartenreise nach England bin ich den Duftwicken verfallen. In mehreren englischen, von mir besuchten Gärten rankten sich diese dort empor und verströmten ihre zarten Düfte.


13.10.2018 - Es gibt Pflanzen, die findet man in fast jedem Garten. Funkien, weil sie so pflegeleicht sind. Phlox, weil er so schön duftet. Astern, weil sie den Herbst farbenfroh machen. Und die Schneeballhortensie ‘Annabelle’.


06.10.2018 - Ich bin auch nur ein Mensch. Und manchmal tue ich Dinge, die rational eigentlich nicht zu erklären sind.


30.09.2018 - Mit 5000 Quadratmetern ist mein Garten wirklich nicht klein. Und doch komme ich inzwischen an den Punkt, dass ich mir die eine oder andere Pflanze versage. Aus Platzgründen.


21.09.2018 - Mit ein paar Freundinnen war ich im September auf Gartenreise. Nach diesem Sommer, der uns alle sehr gefordert hat, freuten wir uns sehr auf den „Tapetenwechsel“.



 

14.09.2018 - Unsere Apfelbäume auf der Streuobstwiese biegen sich unter der Last ihrer Früchte. Ein Apfel schöner als der andere und nach diesem sonnenreichen Sommer soooo süß. So viel Äpfel wie wir haben, können wir gar nicht essen, verbacken oder zu Saft verarbeiten. In diesen Tagen kann der Holsteiner Cox und der Purpurrote Cosinut beerntet werden, im Oktober dann der Cox Orange, der Boskoop und und und. Daher möchten wir Sie einladen, sich ein Stück von unserer ökologisch einwandfreien Apfelflut zu holen. Zum Einlagern, zum Saft verarbeiten, wofür auch immer. An den kommenden Café-Sonntagen gibt es Äpfel zum kleinen Preis, 1 Euro das Kilo. Wir werden schon mal vorpflücken und Tüten bereit stellen. Am 3. Oktober sind Sie an unserem Apfel-Tag dann zum Selbst-Pflücken eingeladen. Dann schmeißen wir auch unseren Backofen auf dem Hof an und backen köstlichen Apfel-Hefekuchen. Auch wer sich nach unserem Schließtag einen Vorrat an Lageräpfeln für den Winter anlegen will, ist bei uns gern gesehen. Kommen Sie einfach auf uns zu!

weiterlesen



14.09.2018 - Hin und wieder erzählen mir Leute, dass sie einen Baum pflanzen wollen und fragen sich und mich, welcher wohl der richtige sei. Ich hätte da eine Idee!


14.09.2018 - Meine Liebe zu Fetthennen spielte an dieser Stelle schön öfter eine Rolle. Zu den Klassikern unter den Hohen Fettblättern ‘Matrona’ (sehr große rosa blühende Blütenteller auf roten Stiel zu grün-purpurnen Blättern), ‘Herbstfreude’ (rostrote Blütenschirme über frisch grünem Laub) und ‘Iceberg’ (weiß blühend über grünem Laub) haben sich über die Jahre eine ganze Reihe anderer Sorten gesellt.


07.09.2018 - „Ich habe noch nie so viel gebadet wie in den letzten Wochen“, schwärmt die Frau auf der Yogamatte nebenan. Meine Bade-Bilanz in diesem Sommer sieht da viel nüchterner aus.


23.08.2018 - Als wir vor fünf Jahren die Neuanlage unseres Vorgartens in Angriff nahmen, stand eine Prämisse fest: Hier, direkt an der Straße, würden wir nicht gießen. Hier müssten die Pflanzen alleine zurechtkommen.


23.08.2018 - Vor ein paar Tagen amüsierte uns die Frage einer Besucherin. In vollem Ernst erkundigte sich diese, ob wir Kunstrasen hätten. Das satte Grün, auf dem sie stand, konnte sie sich scheinbar nur auf diese Weise erklären.


23.08.2018 - Geduld gilt als eine wichtige Gärtnertugend. In einer Zeit, in der alles und jedes jederzeit verfügbar scheint, lehrt uns das Gärtnern Anderes. Wir haben es mit Lebendigem zu tun und das führt sein Eigenleben.



 

23.08.2018 - Zu zwei Herbsttagen voller Gärten möchten wir Sie am 1. und 2. September einladen. Dann findet in unserem Gartencafé der schon traditionelle Blumenzwiebelmarkt statt. Ab jeweils 10 Uhr können Besucher Besonderheiten und Raritäten für den eigenen Garten erwerben. Über 70 Sorten haben wir im Angebot. Wir haben wieder vor allem diejenigen Blumenzwiebeln ausgewählt, die sich bei uns bewähren und an denen wir und unsere Besucher Gefallen finden. Natürlich gibt es wieder weiße Dichternarzissen, blaue Prärielilien und verschiedenste Zierlauch- und Tulpen-Besonderheiten. Das Gartencafé begleitet den Markt und hält neben Kaffee und Kuchen auch herzhafte Angebote bereit. Damit nicht genug: Zeitgleich veranstaltet Staudengärtnerin Sylvia Göbel in Schönfeld-Mühle ihre Gräsertage. In Führungen um 11 und 15 Uhr informiert sie an beiden Tagen über robuste und attraktive Gartengräser, die sommer- und herbstblühende Stauden gestalterisch gut ergänzen. Auch in Picceninis Gartenwelt in Boddin wird die zweite Rosenblüte mit Führungen begleitet. Die Inhaber beantworten Fragen zu Sommerschnitt, Pflanzschutz und Düngung der Rosen, beraten bei der Sortenauswahl und helfen bei der Auswahl von Begleitpflanzen. Wir freuen uns auf Sie!

weiterlesen



23.08.2018 - Über Tiere im Garten freuen wir uns sehr. In unseren Obstbäumen hängen Nisthilfen für Meisen, Rotkehlchen, Bachstelze & Co, die in diesem Jahr fleißig angenommen wurden. Unsere Horde von Junggesellen-Spatzen macht sich jeden Abend lautstark in den Hecken bemerkbar.


31.07.2018 - Habe ich an dieser Stelle schon mal etwas über den Weichen Frauenmantel (Alchemilla mollis) geschrieben? Es gibt Pflanzen, die so selbstverständlich in unseren Gärten sind, dass man über sie kaum mal ein Wort verliert. Dabei hat der lange blühende Bodendecker vielerlei Vorzüge.


31.07.2018 - Der Besuch von Gärtnereien ist immer wieder inspirierend, weil man hier oft neue Pflanzen entdecken kann. So ging es mir kürzlich bei der Staudengärtnerei von Ewald Hügin im badischen Freiburg.


16.07.2018 - Ein Leser fragt mich: Kennen Sie diese Pflanze? Das mitgeschickte Foto kann ich zum Glück eindeutig identifizieren.


06.07.2018 - Jüngst schaute ich mir einen großen Waldgarten an. Die Besitzer, nahe der 70 Jahre, sind im Rentenalter von Hessen an die Mecklenburgische Seenplatte gezogen und laufen in ihrem gärtnerischen Eifer noch mal zur Hochform auf.


06.07.2018 - Als ich mich für Häuser zu interessieren begann, hatten es mir vor allem die alten Hallenhäuser in Mecklenburg angetan. Deren Bewohner pflanzten seit eh und je in die Nähe der Küchentüren Wallnuss-Bäume.


06.07.2018 - Eine Bekannte bittet mich, für eine Zeitschrift einen Text über das Loslassen zu verfassen. Andere würden über die Familie, Kinder, den Umzug ins Altersheim schreiben. Für mich als Gärtnerin wäre das doch auch ein Thema, meint sie.



 

14.06.2018 - Dieser Frühling, der schon seit Wochen ein Sommer ist, hat es in sich. Während die Gärtnerin und der Gärtner täglich mit "Wasser spielen" und dafür sorgen, dass möglichst viel grün bleibt, nutzt Peaches, unsere Katze, die Hitze für das, was am Besten ist: Zum Dösen. Wir schauen etwas neidisch und besinnen uns auf einen Spruch des Schrifstellers Rudyard Kipling, der einmal sagte: "Ein Garten entsteht nicht dadurch, dass man im Schatten sitzt." Oder wie es einmal in einem Poesiealbum stand: "Ganze mühelos lässt sich Freude nicht erjagen; wer Blumen pflanzt, der muss viel Wasser tragen." Also mühen wir uns Tag für Tag um die Schönheit unseres Gartens und freuen uns nach dem trubeligen Offene-Gärten-Wochenende nun auf die Sonntage, wie wir sie lieben: Mit entspannten Leuten, die durch unsere Gartenpforte kommen, aufatmend die schöne Athmosphäre in unserem Grün genießen und sich freudig an den leckeren Torten laben.

weiterlesen



14.06.2018 - Robin Lane Fox hat Hunderte Buchseiten über den Heiligen Augustinus und den Feldherrn Alexander den Großen geschrieben. Mit letzterem Buch ist der Brite sehr bekannt geworden.



 

04.06.2018 - Das nächste Wochenende steht vor der Tür und mit ihm die landesweite Aktion Offene Gärten in MV. Auch wir öffnen zum inzwischen zehnten Mal unser privates Refugium. Fühlen Sie sich also am Sonnabend und Sonntag jeweils von 10 bis 18 Uhr eingeladen und erkunden Sie, wie sich unser Garten entwickelt hat, was uns wichtig ist bei der Ausgestaltung und welche Neuerungen es gibt. Der Küchengarten beispielsweise hat ein neues Gesicht bekommen, unter dem großen Kirschbaum am Eingang entstand eine großzügige Schattenbepflanzung, in unserer kleinen Gärtnerei gewinnen wir Ableger aus dem Garten, die frühere Holzwerkstatt ist zu einem kleinen Laden umfunktioniert und unser Torten- und Kuchenangebot im Café haben wir erweitert. An beiden Tagen lädt Garteninhaberin Beate Schöttke-Penke jeweils um 11 und um 13 Uhr zu Führungen durch den Garten ein, Garteninhaber Dietmar Schöttke steht am Laden für Fragen zur Verfügung. Wie gewohnt wird unser Café-Team für die Versorgung unserer Gartengäste sorgen: Neben einem umfangreichen Torten- und Kuchenangebot stehen auch ein paar herzhafte Speisen bereit. Nun muss nur noch das Wetter mitspielen: Ein bisschen Sonne, warme aber nicht hitzige Temperaturen - das wären unsere Wünsche an den Wettergott.

weiterlesen



04.06.2018 - Meine Freundin V. aus Berlin schickt einen langen Zeitungstext aus der FAZ. „Auf Tour durch fremde Beete“ ist der Text überschrieben und handelt von Offenen Gärten.


31.05.2018 - Das Mittelmeerwetter der letzten Wochen mit Hitze und kaum Regen macht meinen Staudenbeeten zu schaffen. Den Hain- und Blutbuchenhecken dagegen scheint das Wetter nichts auszumachen.



 

24.05.2018 - Mittelmeerwetter mit warmen Tagen und kaum einem Tropfen Regen - so erlebten wir bisher den Mai. Auch in den nächsten Tagen wird das so bleiben. Der Garten präsentiert sich dennoch von schönen Seiten. Auf dem Hof dominiert das Grün, ergänzt durch Bulgarischen Lauch und den weißen Zierlauch 'Mount Everest'. Eine besondere Freude ist das erstmalige Blühen der hellgelben Pfingstrose 'Lemon Chiffon' - im letzten Herbst im Garten von Günther Horn in Hagenow erworben. Nach Muttertag und Pfingsten mit vielen, vielen Cafébesuchern liegen vor uns nun ein paar ruhigere Sonntage, bevor wir am zweiten Juni-Wochenende wieder bei der landesweiten Offene-Gärten-Aktion mit von der Partie sind. Also lautet die Devise: Durchatmen und den Garten schön machen!

weiterlesen



24.05.2018 - Kürzlich trafen sich ein paar Gartenfrauen bei mir. Sie kennen sich inzwischen gut und es braucht keine Zeit des Miteinander-Warmwerdens, bis ein intensives Gespräch entsteht.



 

15.05.2018 - Im Rahmen von „Kunst offen“ lädt das Gartencafé Sonntagsgrün in Drispeth am Pfingstsonntag zu einem besonderen Erlebnis ein. Dann präsentieren die Ballettschule Tanz-Zeit Schwerin und das Kammermusikensemble „The Goethles“ des Goethe-Gymnasiums Schwerin ihr gemeinsames Programm „Eine Reise um die Welt“. Ab 13.30 werden in drei Tanz- und Musikblöcken verschiedene Länder mit ihrer ganz eigenen Musik und ihren Tänzen vorgeführt. Wir freuen uns auf das Erlebnis. Livemusik mit tanzenden Schülern in unserem Garten, das gab es bislang noch nie. Wie immer begleitet das Café-Team den Nachmittag mit Süßem und Herzhaftem. Ab 12 Uhr ist geöffnet. Dann gibt es schon gleich eine erste Probe der Schüler. Achtung: Auch am Pfingstmontag ist unsere Garten- und Cafétür geöffnet. Ab 12 Uhr gibt es Süßes und Herzhaftes. Allerdings sind dann Garten und Café nur pur, also ohne Musik und Tanz zu erleben.

weiterlesen



15.05.2018 - Mathilde und Erwin W. aus Bakendorf gehören zu meinen ältesten Gartenbekanntschaften. Immer mal wieder bekomme ich einen Ableger aus ihrem Refugium.


07.05.2018 - In der letzten Woche war ich in dem zauberhaften Garten von Rika und Pieter van Delden in der Provinz Groningen in den Niederlanden.


02.05.2018 - Erdbeeren aus dem eigenen Garten – wohl jede Gärtnerin, jeder Gärtner träumt den Traum von süßen Früchtchen, die frisch gepflückt sofort in den Mund wandern können.


02.05.2018 - Silvia L. schreibt mir nach einem arbeitsreichen Tag: „Ich sitze auf meiner Terrasse in Frankenhorst und genieße. Herrlich! Bin seit Dienstag hier und habe mich auf meiner Klitsche nur getummelt.“



 

02.05.2018 - Der Saisonstart ist geschafft: Bei gefühlt viel zu kaltem Weter sind wir am 1. Mai in unsere neue Café-Saison gestartet. Nun freuen wir uns auf schönere und vor allem wärmere Tage. Und jeden Sonntag auf zahlreiche Besucher. Der Garten gibt schon mal sein Bestes: Auf der Streuobstwiese blühen Tausende Dichternarzissen. Und des Abends, wenn alle Katzen grau sind, weht ein einmaliger Duft über die Fläche.

weiterlesen



18.04.2018 - Es gibt Gartenfreunde, die probieren alle paar Jahre neue Kartoffelsorten aus. Wir sind da eher traditionell gestrickt.


05.04.2018 - Der Mann einer Freundin beobachtet seit Jahr und Tag sehr aufmerksam Vögel, hat sich sogar eine Beobachtungskombüse gebaut, in der er das Treiben in seinem Garten unbemerkt beobachten und fotografieren kann.


26.03.2018 - Meine Begeisterung für das Thema Garten bringt es mit sich, dass ich zuweilen von anderen Gärtnerinnen um Rat gefragt werde. So auch jüngst geschehen, als Gerda V. wissen wollte, was sie mit ihren Helleborus machen solle.



 

19.03.2018 - Bei unserem Saisonstart am 1. Mai 2018 haben wir in diesem Jahr den Liederliebhaber Nils Pfützner aus Mühlen Eichsen zu Gast. Ab 13 Uhr wird er in mehreren Blöcken bekannte und weniger bekannte Lieder von Reinhard Mey erklingen lassen. Das Programm "Über den Wolken" können wir bei hoffentlich schönem frühlingshaften Wetter unter den Wolken erleben. Seien Sie herzlich eingeladen. Um 12 Uhr wird die Gartenpforte geöffnet. Das Café bietet Kaffee und Kuchen und herzhafte Speisen an.

weiterlesen



19.03.2018 - Als Frau auf dem Lande, nutze ich den Online-Handel. Für jeden Kaufwunsch extra in die Stadt fahren? Mit ein, zwei Klicks lassen sich Zeit und Geld für Sprit einsparen.


13.03.2018 - In unserer Familie geht ein Riss durch den Kochtopf. Während ich auf Steckrüben, manche sagen auch Wrucken, stehe und mir Wruckeneintopf oder –gemüse ein paar Mal im Jahr auf unseren Speiseplan wünsche, lehnte der Koch unserer Familie dieses Gemüse bislang immer kategorisch ab.


06.03.2018 - „Ein Hauch von Frühling liegt über dem Land, der Gärtnerin juckt es in den Fingern. Da kommt es wie gerufen, dass der Fernsehsender arte meine Garten-Vorfreude steigert.“


26.02.2018 - Gartenfreaks in Holland und England schmücken ihre Wände mit Blumenbildern. Das reicht sogar bis in die Bäder und an das Schuhregal.


19.02.2018 - Die Gärtnerin in mir schaltet langsam auf den Frühlingsmodus um.


06.02.2018 - Manche Gärtnerinnen und Gärtner sperren ja gelb blühenden Blumen in ihrem Garten aus. So kategorisch wollte ich nicht sein.


02.02.2018 - In einem Laden der Kreativen in der Landeshauptstadt werden T-Shirts, Taschen und Wandsprüche mit dem Spruch „Berlin kann jeder, Schwerin muss man wollen“ verkauft.


02.02.2018 - „Mein Gott, wie erfüllt das Leben ist, wenn man es auf die richtige Art angeht“, jubilierte einst die Schriftstellerin und Gärtnerin Vita Sackville-West.


15.01.2018 - Gute Gärtner sprechen mit ihren Pflanzen. Auch wenn die Wissenschaft noch nicht immer genau belegen kann, was in Pflanzen vorgeht, so herrscht unter Biologen heute Konsens: Pflanzen erbringen erstaunliche Sinnesleistungen.


08.01.2018 - Das Schöne an der Begegnung mit anderen Gärtnern/innen und deren Refugien ist das Kennenlernen von bislang unbekannten Pflanzen. So erging es mir mit dem Gewöhnlichen Teufelsabbiss (Succisa pratensis), dessen Name auf das von unten absterbende Rhizom Bezug nimmt.


02.01.2018 - Jüngst las ich interessiert über das neue Buch des britischen Mathematikers Ian Stewert „Die Schönheit der Schneeflocke“. Thema sind wiederkehrende Formen und Strukturen in der Natur.


20.12.2017 - Vor Jahren bekam ein Gartenfreund einen 25-Kilo-Sack Vogelfutter zum Geburtstag geschenkt. Ich staunte nicht schlecht. So viel Körner den Winter unter die Piepmätze zu bringen, gehörte bis dato nicht zu meinen Erfahrungen.


11.12.2017 - Ganz oft werde ich gefragt: Was tun Sie gegen Schnecken? Und muss meistens passen. Seit Jahren haben wir indische Laufenten, die ihr Werk gut tun und den Bestand an den hungrigen Weichtieren bei uns sehr gering halten.


04.12.2017 - Nach Helmut Kohl und Angela Merkel, Prinz Charles und seiner Frau Camilla ist kürzlich im Botanischen Garten Singapur eine Orchidee auf den Namen unseres derzeitigen Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier benannt worden.


27.11.2017 - Ein Gartenbuch schenken? Inzwischen sind Familie, Freunde und Bekannte vorsichtig geworden. Zu groß ist meine Gartenbibliothek und in Unkenntnis des Vorhandenen wird schnell ein Doppelkauf getätigt.


21.11.2017 - Wenn Sie Ihren Garten lieben, gehen Sie auf Reisen, lernen Sie andere Gärtnerinnen und Gärtner kennen! Warum ich Ihnen diesen Ratschlag gebe?


13.11.2017 - Der Ableger war aus Friedrichsthal in einen Garten nach Wüstmark gegeben worden, von dort bekam ich nun ein Stück.


07.11.2017 - Das Gartenjahr neigt sich dem Ende! Das große Blühen ist vorbei, jetzt geht es ans Vergehen.


31.10.2017 - Im letzten Jahr stand ich auf einem Gartengrundstück am Schweriner Heidensee vor ihr und meine Liebe war sofort entflammt: Eine stattliche Tellerhortensie, fast mannshoch, kräftig im Wuchs, übervoll mit Blüten.


23.10.2017 - Schimmernde Blütentrichter und elegantes grasartiges Laub – an Attraktivität ist die Taglilie echten Lilien und anderen Prachtstauden mindestens ebenbürtig, in puncto Pflegeleichtigkeit aber haushoch überlegen.


23.10.2017 - Manche Menschen sagen, mein Garten sei ein Paradies. Andere schreiben mir, mein Garten sei „in ihrem Herzen“ hängen geblieben.


23.10.2017 - Weil ich unbedingt die Weiße Herbstanemone ‘Honorine Jobert’ in meinen Garten holen wollte, begann ich vor ein paar Jahren, ein weißes Beet anzulegen.


02.10.2017 - Mit dem Kauf einer Glockenblume letztes Jahr in Holland habe ich mir einen Fremdling in meinen Garten „eingeschleppt“. Anfangs schaute ich ziemlich ratlos auf das, was da heran wuchs.


29.09.2017 - Im Garten Konrad Näsers, der noch bei Karl Foerster die Staudenzüchtung erlernt und später geleitet hat, erwarb ich vor vier Jahren die Clematis ‘Mrs. Robert Brydon’.


19.09.2017 - In diesen Wochen zieht auf dem Hof die Rispenhortensie (Hydrangea paniculata ‘Limelight’) die Blicke auf sich. Mit ihren mächtigen, cremefarbenen Blüten dominiert sie das Farbenspiel.


11.09.2017 - Irmgard R. aus der Südpfalz, die in diesem Jahr mit einer Gartenreisegruppe in meinem Garten war, schrieb mir dieser Tage eine Mail.



 

05.09.2017 - Unser diesjähriger Blumenzwiebelmarkt ist Geschichte. Schönes Wetter, viele Menschen, Hunderte Blumenzwiebeln, die wir an die Frau und den Mann bringen konnten. Das verspricht viel Gartenfreude im neuen Jahr. Das diesjährige Gartenjahr nimmt unterdessen seinen Lauf. Noch bis zum 3. Oktober öffnen wir unser Gartencafé jeden Sonntag. Ein paar Mal geht also die Gartenpforte noch auf für Gartenfreunde und Kaffeetrinker. Wir werden also noch ein paar Mal unseren Garten heraus putzen und fleißig Kuchen backen, Torten basteln und Kaffee kochen. Wir freuen uns, die verbleibende Zeit gemeinsam genießen zu können - wenn das schöne Spätsommerlicht durch die Beete tänzelt, ist das einfach zauberhaft.

weiterlesen



05.09.2017 - Aus dem Garten von Marita E. in der Lüneburger Heide durfte ich mir im letzten Jahr einen Ableger der Lobelie siphilitica ‘Blaue Auslese’ mitnehmen.



 

30.08.2017 - Wir lieben Blumenzwiebeln! Tausende Dichternarzissen, Prärielilien, Tulpen-Schönheiten und verschiedenste Zierlauch-Sorten "bevölkern" inzwischen unseren Garten. Ein Gartenthema, das süchtig machen kann. Denn gibt es einen schöneren Vorgeschmack auf den Sommer als unsere Streuobstwiese Mitte Mai: Tausende blaue Prärielilien erblühen dann. Doch wir pflanzen nicht nur selbst immer mehr Blumenzwiebeln in den Garten - wir wollen auch andere Leute mit unserer Begeisterung anstecken. Deshalb veranstalten wir wieder am kommenden Wochenende unseren Blumenzwiebelmarkt. Am 2. und 3. September geht morgens um 10 Uhr die Gartenpforte auf und Interessierte können unter 70 verschiedenen Blumenzwiebelsorten wählen. Natürlich haben wir all das besorgt, woran wir in unserem Garten unsere Freude haben. Darüber hinaus sind seltene Allium-Sorten, Fritillarien, Narzissen im Angebot. Unser Café begleitet den Markt mit der bewährten Palette an Kuchen und Torten und kleinen Speisen. Zeitgleich zu unserem Blumenzwiebelmarkt finden übrigens in der Staudengärtnerei Göbel die Gräsertage statt. Kostenfreie Führungen finden dort an beiden Tagen jeweils um 11 und 15 Uhr statt.

weiterlesen



28.08.2017 - Die Obsternte auf unserer Streuobstwiese ist in jedem Jahr ein Höhepunkt. Üblicherweise beernten wir unsere elf Äpfelbäume über Wochen.


22.08.2017 - Ich liebe Phlox. Zu Düsterlohe, der dunkelvioletten Klassikersorte von Karl Foerster, die ich als erstes geschenkt bekam, sind in über zwanzig Jahren weiße, helllila, blaue und lachsfarbene Phloxe hinzugekommen.


14.08.2017 - Was ist ein schöner Garten? Seitdem ich mich in Gärten rumtreibe, treibt mich auch diese Frage um.


07.08.2017 - Im Gespräch mit Gärtnern hört man immer wieder, dass diese/r oder jene/r kein Glück mit dieser oder jener Pflanze hat. Ich nehme mich da nicht aus.



 

31.07.2017 - Auch wenn es in diesen Tagen viel, viel regnet und wir uns manchmal fragen, wieviel Wassermassen der Garten wohl noch verträgt, gibt es immer wieder schöne Momente, fühlt sich die Zeit im Garten doch immer mal wieder nach Sommer an. Ende Juli entstand beispielsweise zu früher Morgenstunde diese Aufnahme: Der Phlox blüht in Massen auf dem großen Staudenbeet, blaue Kugeldisteln und Trommelstocklauch mischen ihre klaren Konturen darunter, Kandelaberehrenpreis bringt Höhe ins Beet, das frühe Licht taucht alles in eine diffuse Stimmung. So macht Sommer Spaß, auch wenn der sich in diesen Wochen rar macht. Aber noch haben wir ja den August vor uns und den September...

weiterlesen



31.07.2017 - Es gibt Pflanzen, die erobern auf stille Weise mein Gärtnerinnenherz.


25.07.2017 - Das Gärtnern auf der eigenen Scholle hat es mit sich gebracht, dass ich die Gärten der Anderen entdeckte.


10.07.2017 - Zuweilen komme ich mir wie ein Pflanzendoktor vor. Ich werde um Rat in dieser und jener und gefühlt in fast jeder Sache gefragt, obwohl mich kein Zeugnis dieser Welt als Fachfrau ausweist.


20.06.2017 - Bei einem Besuch in Feldberg vor Jahren war es mir das erste Mal ins Auge gefallen.


13.06.2017 - Es wird durchgeblüht! Der Anspruch des einstigen Staudenzüchters Karl Foerster, rund ums Gartenjahr immer etwas Blühendes im eigenen Garten zu haben, ist allbekannt.



 

07.06.2017 - Hereinspaziert: Am 10. und 11. Juni nehmen wir zum inzwischen siebten Mal an der landesweiten Aktion Offene Gärten in MV teil. Unser Refugium zeigt sich in diesen Tagen in schönster Form. Pfingstrosen und Rosen sind aufgeblüht, dazwischen Dutzende Alliums, umgarnt von Katzenminze und Storchschnabel. Unsere Funkienschönheiten haben ihre Blätter entrollt und strotzen vor Kraft, im Küchengarten können die ersten Salate geerntet werden und im Kiesgarten ergeben dunkelblaue Iris und Blaustrahlhafer ein apartes Bild. Bulgarischer Lauch und weißes Tränendes Herz ziehen auf dem Hof die Blicke auf sich. Die Gartenschönheit kombinieren wir am Wochenende mit einigen Angeboten: Im Café gibt es wie immer Süßes und Herzhaftes. Jeweils um 11, 13 und 17 Uhr führen wir durch den Garten. Pflanzen, Bücher, Karten aus dem eigenen Garten verkaufen wir. Und unsere österreichischen Gäste präsentieren, wie man eigene Naturkosmetik herstellt. Seien Sie also herzlich eingeladen. An beiden Tagen öffnen wir um 10 Uhr.

weiterlesen



07.06.2017 - Unter Gärtnern heißt es, man komme nie zweimal in den gleichen Garten.


29.05.2017 - Dem Bereich am Südgiebel unseres Hauses gaben wir in den letzten Wochen ein neues Aussehen.


29.05.2017 - Mit dem Gärtnern ist es wie mit dem Putzen. Kaum hat man die Hütte sauber, tun sich neue Arbeitsfelder auf.



 

21.05.2017 - In diesen Tagen könnte der Garten nicht schöner sein. Nach den warmen Tagen und vielem Regen hat die Vegetation einen Schub gemacht. Auf einmal ist solch eine Fülle da. Unser Streuobstwiese erlebt in diesen Tagen nach den Dichternarzissen ihren zweiten Höhepunkt: Tausende Prärielilien sind aufgeblüht und geben der Wiese einen blauen Touch. Im großen Staudenbeet am Schwimmteich hält der Zierlauch dagegen. Da möchte man/frau eigentlich nur Eines: Schauen, schauen, schauen und ja nichts verpassen.

weiterlesen



08.05.2017 - Kürzlich besuchte ich mit einer Freundin Frühlingsgärten in den Niederlanden. Im Land der Blumenzwiebeln sahen wir farbenprächtige Tulpenfelder, doch verzaubert haben uns vor allem die Privatgärten.


02.05.2017 - Wer einen Garten hat, will auch etwas von ihm haben. So ist es nur verständlich, dass die Freude im Frühling besonders groß ist.


24.04.2017 - „Ein Garten ist niemals fertig“ – so lautet der Titel des Buches von Manfred Lucenz und Klaus Bender über ihren Garten am Niederrhein, das ich an dieser Stelle gerne empfehle.


18.04.2017 - Im Frühling lebt der Garten oft von zarten Blühschönheiten, über die wir Gärtner/innen uns nicht genug freuen können.


10.04.2017 - Freude macht mir in diesen Tagen mein so genanntes Rotes Beet.


03.04.2017 - Am schwungvollen Weg auf den Hof pflanzten wir vor Jahren eine Zaubernuss. Mit ihren ausladenden Ästen ist sie zu einem schönen Gehölz heran gewachsen.



 

29.03.2017 - Die Tage sind gezählt: Am 1. Mai 2017 starten wir in unsere neue Gartensaison. Um 12 Uhr öffnen wir unsere Pforte für Besucher. Ab 13 Uhr erklingt wieder Livemusik. Auch in diesem Jahr von einem Saxophonquartett der Musikschule Ataraxia in Schwerin. Bis dahin spucken wir fließig in die Hände: Machen den Garten besuchsfein, putzen das Café und backen fleißig Kuchen.

weiterlesen



27.03.2017 - Jüngst war eine frühere Bekannte aus meinem Dorf zu Besuch. Bei einer Tasse Tee beklagte sie, dass die Menschen zu schnell Hand anlegten an Bäume.



 

06.06.2016 - 6. Juni 2016: In diesen Tagen entfaltet sich im Garten ein Blütenmeer: Vor allem unsere zahlreichen Päonien blühen prachtvoll.

weiterlesen



06.06.2016 - Sissinghurst ist eine der bekanntesten und meist besuchten Gartenanlagen in der Welt.



 

30.05.2016 - In diesen Tagen ist auf dem großen Staudenbeet am Schwimmteich der Zierlauch voll erblüht: Ein Gartentraum in Lila und Weiß.

weiterlesen



30.05.2016 - An dieser Stelle ist ja häufig die Rede von den Dingen, die im Garten Spaß machen, die geglückt und daher weiter zu empfehlen sind.


23.05.2016 - Auf dem bekannten Pflanzenmarkt am Kiekeberg in Hamburg fielen mir Mitte April Samen von Historischen Duftwicken (Lathyrus odoratus) in die Hände.


17.05.2016 - Der Garten will seinen Herrn jeden Tag sehen! Diese alte Gärtnerregel kann man als Pflicht lesen.



 

09.05.2016 - Hier veröffentlichen wir in loser Reihenfolge Momentaufnahmen aus unserem Garten. Bilder, die inspirieren und die Schönheit des Gartens zu jeder Jahreszeit darstellen.

weiterlesen



09.05.2016 - Vor ein paar Tagen bekam ich von Frau M. aus Langen Brütz ein Büchlein geschenkt, in dem die englische Schriftstellerin Virginia Woolf durch Gärten wandelt.


02.05.2016 - Als ich vor Jahren zum ersten Mal im Garten von Fenna Graf in Schleswig-Holstein war, begeisterten mich die vielen Sitzplätze.


25.04.2016 - Ich kann mich nicht mehr daran erinnern, auf welche Weise die erste Dichternarzisse in unseren Garten kam. Hatte ich über sie gelesen? Hatte ich mich in einem anderen Garten von ihrer Schönheit überzeugt?


11.04.2016 - An die erste Begegnung mit einem Specht in unserem Garten erinnere ich mich genau: Es war Winter, der Garten verschneit.


04.04.2016 - Am Gartenstand von Frau G. in unserem Dorf bin ich in diesen Tagen eine der besten Kundinnen. Alle paar Tage hole ich mir für ein paar Euro üppigste Narzissensträuße.


21.03.2016 - In diesen Zeiten, in denen das Fremde und wieviel wir davon zulassen wollen die Nachrichten bestimmt, versuche ich mir meinen Garten vorzustellen ohne die Gewächse, die Pflanzenjäger aus aller Welt nach Europa und in unsere Gärten gebracht haben.


14.03.2016 - Nix los im Garten? In den letzten Wochen hat vor allem ein Bewohner seine Spuren hinterlassen: Der Maulwurf!


07.03.2016 - Kennen Sie das? Sie pflanzen etwas in ihren Garten, erfreuen sich am Blühen und vergessen das Erworbene für ein Jahr.


29.02.2016 - Bei einem Besuch in einem Garten bei Bremen fotografierte ich jüngst einen lauschigen Pavillon mit der Botschaft über der Tür: Komm in mein umblühtes Haus!


22.02.2016 - Sonnabend vor einer Woche war mein erster Tag im Garten. Der Wetterbericht hatte trockenes Wetter und Sonne vorausgesagt und so gab es kein Halten mehr.


15.02.2016 - Im Netz wird gebloggt, was das Gartenthema hergibt. Manche, wie die Journalistin Mel in „Kistengrün“, schreiben über ihren ersten eigenen Garten, einen sechs Quadratmeter großen Balkon.


10.02.2016 - Draußen bestimmen alle Nuancen zwischen hellstem Beige und dunkelstem Braun die Gartenszenerie.


01.02.2016 - An meiner Freundin S. schätze ich nicht nur, dass sie eine kundige Staudengärtnerin sondern auch eine fleißige Bücherleserin ist.


26.01.2016 - Ich gebe zu: Woher der Fernsehname Alberich für die Schauspielerin ChrisTine Urspruch im Münsteraner Tatort mit Kriminalhauptkomissar Frank Thiel und Rechtsmediziner Professor Dr. Karl-Friedrich Boerne kommt – darüber hatte ich mir bisher keine großen Gedanken gemacht.


18.01.2016 - Zu den Schönheiten unter unseren heimischen Singvögeln gehört zweifellos der Stieglitz, den der Naturschutzbund Deutschland (NABU) zum Vogel des Jahres 2016 gekürt hat.


11.01.2016 - Quirlige Geschäftigkeit herrscht in diesen arktischen Tagen am Vogelhaus vor unserem Fenster.


04.01.2016 - Ein Dank an dieser Stelle an Frau V. in S.: Sie schreibt in einer E-Mail, dass es in diesen Gartentagen natürlich sehr viel mehr Blühendes gibt als nur den Winterjasmin.


29.12.2015 - Manchmal bekommt man Pflanzengeschenke, deren Schönheit sich einem erst mit der Zeit erschließt.


21.12.2015 - „Es wird durchgeblüht!“ Der Titel des letzten Buches von Karls Foerster, 1968 – zwei Jahre vor seinem Tod, ist für viele Gärtner zum Programm geworden.


14.12.2015 - Wenn Jörg Pfennigschmidt für die Zeitschriften „Gartenpraxis“, „Kraut & Rüben“ oder „Blätterrausch“ in die Tasten haut, dann schreibt er Klartext


07.12.2015 - Die Worte einer Gartenbekannten geben mir zu denken: Bin ich im Garten wirklich immer nur mit Freude, Hingabe und Wärme bei der Arbeit?


30.11.2015 - „Das Tal liegt vor uns“, sagt Wetterfrosch Stefan Kreibohm und rechnet vor, dass bis zur Wintersonnenwende der Tag noch um 42 weitere Minuten kürzer wird.


23.11.2015 - Bei einem Spaziergang durch meinen Garten entdecke ich allerletzte Blüten:


16.11.2015 - Eigentlich wollte ich Ihnen heute etwas über das Farbenspiel der Blätter an den Bäumen schreiben.


09.11.2015 - Eine prächtige ‘Rose de Resht’ im Garten einer Bekannten führte vor Jahren dazu, dass ich ebenfalls ein erstes Exemplar der alten Rose in meinen Garten pflanzte.


09.11.2015 - Gerade brachte mir die Gartennachbarin von gegenüber ein Glas Quittengelee. Das äße ich doch so gerne!


31.10.2015 - Die ersten Blumen im Frühjahr sind des Gärtners wohl größte Freude: Nun beginnt das neue Gartenjahr! Nicht anders steht es um die letzten Blüten:


31.10.2015 - Staudenpapst Karl Foerster prägte den Begriff der Langspielplatte unter den Blütenpflanzen. Gemeint waren damit Stauden, die über Wochen unermüdlich blühen.


14.10.2015 - Von Frau W. war an dieser Stelle schon mal die Rede. Zu meiner Kolumne über die weiße Herbstanemone bekam ich ein paar Zeilen von ihr.


05.10.2015 - Was ist das für eine Pflanze, werde ich in diesen Wochen öfter gefragt. Und weiß ziemlich schnell, um wen es geht.


28.09.2015 - Üppig blühende Japan-Anemonen sind ein geeignetes Mittel gegen Herbstmelancholie. So hatte ich es in einem meiner allerersten Gartenbücher bei Gerda Nissen gelesen.


21.09.2015 - Neulich war ich mit ein paar Gartenfreunden unterwegs. Wir hatten einen Tag mit Dauerregen erwischt.


07.09.2015 - Kartoffeln anzubauen und zu ernten gehört zweifellos zu den großen Freuden im Garten. Bio-Knollen aus eigener Erde auf dem Teller zu haben – damit verbinde ich Lebensqualität, das ist Genuss pur.


31.08.2015 - Der Herbst kommt, sagt mein Mann. Ich protestiere energisch. An den Sommer habe ich mich doch gerade erst gewöhnt.


24.08.2015 - Wer seinen Garten auch im August ansprechend gestalten möchte, kommt am Scheinsonnenhut nicht vorbei.


17.08.2015 - In der Regel verneine ich Fragen nach Lieblingspflanzen. Jede Pflanze hat für mich ihre eigene Schönheit, die es zu entdecken gilt.


10.08.2015 - Wo sind Ihre Samthortensien, fragte mich vor Jahren eine Gartenbesucherin. Aus Ihren Worten sprach deutlich die Sorge, wir hätten diese entsorgt.


03.08.2015 - Die meisten Gärtner entscheiden sich für Pflanzen wegen deren Blüten. Ich mache da im Grunde keine Ausnahme.


27.07.2015 - Jedes Gartenjahr bringt Pflanzengeschenke. Von Christine bekam ich vor ein paar Woche eine schön gemaserte Funkie und weiße Hornveilchen, von Erika purpurblättrige Veilchen und von Gabi eine Fetthenne, die in meiner Sammlung noch fehlte.


27.07.2015 - Es gibt Pflanzen, die sind des Gärtners Schreck. Ackerschachtelhalm, Ackerwinde und Quecken gehören zweifellos dazu, Vogelmiere und Melde auch.


08.07.2015 - Wenn ich meinen Laptop anschalte, begrüßt mich ein Bild: Unzählige Reihen von blühendem Lavendel reichen bis zum Horizont.


29.06.2015 - Wieviel Gärtner haben Sie, fragte mich kürzlich ein Gartenbesucher. Ich antwortete auf die Frage, die ich in letzter Zeit häufiger gestellt bekomme, mit meinem üblichen Spruch: „Ich habe einen fleißigen Mann!“


15.06.2015 - Es gibt Gärten, da prägt sich mir eine Erkenntnis auf besonders eindringliche Art ein. So beispielsweise bei einer befreundeten Architektin.


08.06.2015 - Jüngst sah ich einen Beitrag über den Stechpalmensammler Hans-Georg Buchtmann, einen der führenden Ilex-Experten in Europa.


01.06.2015 - Neulich bekam ich per Mail einen Morgengruß von Frau S. aus Wittenförden. Sie fragte mich: Kennen Sie die Lurchenzunge?


18.05.2015 - Wenn Besucher in diesen Tagen vor den prächtigen Tränenden Herzen auf dem Hof stehen, dann sagen die einen, dass sie damit kein Glück haben.


11.05.2015 - Als eine der ersten Stauden zog vor zwanzig Jahren das Kaukasus-Vergissmeinnicht in unseren Garten ein. Dessen himmelblaue Blüten zeigen sich in diesen Wochen an vielen Stellen.


04.05.2015 - Je älter ich werde, desto mehr schätze ich Bäume. Sie sind, wie ein befreundeter Gärtner seinen Gästen immer wieder ans Herz legt, das Kapital eines jeden Grundstückes.


27.04.2015 - Über den Mehrwert von Blumenzwiebeln habe ich an dieser Stelle schön öfters geschwärmt. Und möchte das Gesagte einmal mehr untermauern.


20.04.2015 - Die allerorts blühenden Forsythien verkünden in diesen Tagen, dass wir laut phänologischem Kalender im Erstfrühling angekommen sind.


13.04.2015 - Am Osterwochenende gönnte ich mir etwas Besonderes.


30.03.2015 - An der Farbe Gelb scheiden sich die Geister. Manche gestatten nicht einer gelben Blüte den Einzug in den eigenen Garten.


23.03.2015 - In diesen Tagen wird unser Garten frühlingsfein. Beete werden von abgestorbenen Pflanzenresten gesäubert, Staudenreste geschreddert und unter Beerensträuchern als Mulch ausgebracht.


16.03.2015 - Im letzten Jahr fasste ich den Entschluss: Mehr Zwergiris sollen in meinen Garten!


09.03.2015 - Das „Etymologische Wörterbuch der botanischen Pflanzennamen“ führt in meiner Gartenbibliothek bisher ein Schattendasein.


02.03.2015 - Als Kind lernte ich, dass es mit Frühling, Sommer, Herbst und Winter vier Jahreszeiten gibt. Als Gärtnerin entdeckte ich Karl Foerster, der mit dem Vorfrühling, dem Frühsommer und dem Spätherbst das Spektrum auf sieben Jahreszeiten erweiterte.


23.02.2015 - Winzige Winterlinge sind der Gärtnerin in diesen spätwinterlichen Tagen eine große Freude. Wie kleine Sonnen leuchten sie an Gehölzrändern, sind ein Versprechen auf wärmere Zeiten.


16.02.2015 - Das kennen Sie sicher auch: Sie vergucken sich in einer Gärtnerei in eine Pflanze und meinen, diese eine müssten sie noch unbedingt in ihren Garten holen. Daheim allerdings wissen Sie gar nicht, wohin mit ihr.


09.02.2015 - Es gibt Pflanzenkataloge, die sind inhaltsreicher als so manches gute Buch. Ein Beispiel gefällig?


02.02.2015 - Als wir vor zwanzig Jahren begannen, unseren Garten anzulegen, pflanzten wir eine Zaubernuss. Leider habe ich nicht festgehalten, für welche Sorte wir uns damals entschieden, doch ihr Platz ist gut gewählt.


26.01.2015 - Was macht der Gärtner im Winter? Kürzlich las ich dazu einen Text von Johannes Roth, der mich köstlich amüsierte.


19.01.2015 - Als begeisterte Gärtnerin kann man nie genug gute Gartenbücher haben! Im Herbst freute ich mich, den amerikanischen Journalisten und Bestseller-Autoren Michael Pollan entdeckt zu haben.


13.01.2015 - Eine Tomatenpflanze ist eine Tomatenpflanze ist eine Tomatenpflanze. Eine Kartoffelpflanze ist eine Kartoffelpflanze ist eine Kartoffelpflanze. So war die Gartenwelt bisher.


05.01.2015 - Die Freundin hatte mir ein schönes Lederbüchlein geschenkt. Das wollte ich für besondere Notizen verwenden. So begann ich, mir wichtige Worte zum Gärtnern festzuhalten.


14.12.2014 - Um es mit Rilke zu sagen: Das Gartenjahr war sehr groß! Zurückblickend frage ich mich: Was hat es gebracht?


08.12.2014 - Im Garten des Gartenkünstlers Christian Korsch bei Rehna war mir vor Jahren dessen akkurater Komposthaufen ins Auge gefallen. Im Gespräch unterstrich er, wie wichtig ihm dieser ist und worauf es bei dessen Anlage ankommt.


01.12.2014 - Der Wetterbericht ist mir in diesen Tagen besonders wichtig. Solange der nämlich keine frostigen Temperaturen verkündet, geht in unserem Garten noch so Manches. Diverse Salate, Neuseeländischer Spinat oder die leuchtende Kapuzinerkresse können immer noch für vitaminreiche Mahlzeiten geerntet werden.


24.11.2014 - Manche Pflanzen entfalten ihre Schönheit erst ganz am Ende des Gartenjahres. Wie das Hohe Pfeifengras (Molinia arundinacea ,Windsäule’), das ich mir vor Jahren von einer Bekannten beim Besuch in ihrem Herbstgarten erbat.


17.11.2014 - Pflanzen sind für vieles gut! Das lernte ich bei der Begegnung mit Gudrun Schumann aus Banzkow. Während ich mich vor allem an den Blumen im Garten erfreue und die Familie Obst und Gemüse für die häusliche Küche erntet, fertigt Gudrun Schumann aus Blättern, Früchten, Samen und Wurzeln Bilder.


10.11.2014 - Dem Thema Garten bin ich auch verfallen, weil ich auf meinem bisherigen Weg tollen Gärtnerinnen und Gärtnern begegnet bin. Anja Maubach gehört dazu.


03.11.2014 - Manche Pflanzen haben ein großes Suchtpotential. Funkien, botanisch Hosta, gehören zweifellos dazu. Auch ich bin anfällig dafür.


27.10.2014 - Astern gehörten bislang nicht zu meinen Lieblingspflanzen. Sie begleiten den Abgesang auf das Gartenjahr und können doch nicht darüber hinweg täuschen, dass dies zu Ende geht.


20.10.2014 - Im nächsten Leben werde ich Gärtnerin. Das ist ein Satz, den ich immer mal wieder in einem Gespräch sage. Immer dann nämlich, wenn ich mit meinem Latein am Ende bin. Im wörtlichen Sinne.


13.10.2014 - Ich bewundere Gärtnerinnen und Gärtner, die mit leichter Hand Bäume pflanzen. Ich bin da eher zögerlich und überdenke eine solche Entscheidung wieder und wieder. Einen Baum zu pflanzen, geht schließlich oft über das eigene Leben hinausgeht.


06.10.2014 - Vor Jahren erlebte ich in einem Taglilien-Garten, dass die Blüten von Hemerocallis nicht nur essbar sondern auch wohlschmeckend sind. Die einzelnen Sorten unterscheiden sich sogar im Geschmack, schmecken mal nussig, mal pfeffrig, dann wieder süß.


29.09.2014 - Frau W. lebte früher auf dem Dorf, hatte einen Garten, leitete einen Chor, fuhr Auto und war auch sonst sehr umtriebig. Aus Altersgründen musste sie all dies aufgeben. Nun erfreut sie sich jeden Montag an den Zeilen an dieser Stelle und wünscht sich für mich, „dass alles ganz lange noch so bleiben möge“


22.09.2014 - Unter der mächtigen Krone der jahrzehntealten Kastanie behauptet die Größte ihrer Art, die Hänge-Segge, ihren Standort. Die panaschierte Japan-Segge bildet am Fuß der mächtigen Kirsche inzwischen einen dichten Teppich.


15.09.2014 - Vor ein paar Wochen erzählte ich an dieser Stelle über meine Lieblings-Kübelpflanze, die Fetthenne ‘Matrona’. Ein pflegeleichtes Sedum, das dieser Tage durch seine Stattlichkeit beeindruckt und ein Anziehungspunkt für Bienen und Hummeln ist.


08.09.2014 - Eine Gartenkolumne aus eigener Feder? Ich kenne tolle Vorbilder. Die berühmte Schöpferin des Gartens in Sissinghurst Vita Sackville-West hat für den britischen „Guardian“ geschrieben.


01.09.2014 - Die Niederländerin Jacqueline van der Kloet, eine international angesehene Spezialistin für Blumenzwiebelpflanzungen, schreibt über ihre ersten Versuche mit den Knollen: „Nie hätte ich gedacht, dass Blumenzwiebeln einen solchen Mehrwert schaffen würden. Jetzt war der Garten auf einmal schon im März attraktiv…Von da an war ich nicht mehr nur süchtig nach Stauden, sondern auch nach Blumenzwiebeln.“


25.08.2014 - Mit unseren indischen Laufenten lebe ich in diesen Tagen auf Kriegsfuß. Die Entenmutter brütete im Frühjahr Junge aus. Die haben sich von Flaumbällchen zu ausgewachsenen Tieren entwickelt. Und sind hungrig!


18.08.2014 - In diesen Sommertagen kommt sie täglich auf unseren Tisch: groß wie ein Tischtennisball und leuchtend rot wie Klatschmohn. Die Rede ist von Ruthje, die seit 2008 auf dem Markt ist.


11.08.2014 - Darf ich Ihnen eine meiner Lieblings-Kübelpflanzen vorstellen? Da ich kein Winterquartier habe für Schmucklilien, Oleander & Co, bin ich umgestiegen auf Topfpflanzen, die lediglich herangerückt an die Hauswand jeden noch so harten Winter unbeschadet überstehen.


04.08.2014 - Vor Jahren machte der Garten einer Bekannten einen starken Eindruck auf mich: Fast mannshohe Flammenblumen in einer berauschenden Farbenvielfalt schmückten ihr Areal im Juli.


28.07.2014 - Unmengen von Zierlauch habe ich im letzten Herbst in meine Staudenbeete gebracht. Nicht kleckern sondern klotzen war die Devise. Das Ergebnis kann sich sehen lassen:


21.07.2014 - Von manchen Blütenschätzen weiß ich nicht, wie sie in meinen Garten gelangt sind. Zum Beispiel das Zimbelkraut. Irgendwann rankte es sich an unserer Trockenmauer entlang.


14.07.2014 - Ohne die ein- und zweijährigen Pflanzen, die Zufallssämlinge, wäre mein Garten nur halb so schön. Drei Fingerhüte haben das große Buddeln der letzten Monate überstanden und versprechen mit ihren Samen reichliche Nachkommenschaft.


30.06.2014 - Am Thema Rosen scheiden sich die Geister. Für die einen sind Rosen außerhalb ihrer Blütezeit nur Sträucher mit Dornen. Die anderen dagegen können nicht genug davon bekommen.


23.06.2014 - Meine Freundin aus dem Dorf ist eine Büchernärrin. Einen Garten hat sie auch. Doch an Gärtnerinnen wie mir ist ihr suspekt, dass diese ihren Garten nicht ausreichend genießen würden. Soll heißen: Nicht oft und lange genug in der Sonne sitzen und ein Buch lesen.


16.06.2014 - Schon Staudenzüchter Karl Foerster würdigte vor hundert Jahren in seinem Buch „Blauer Schatz der Gärten“ blaublütige Gartenblumen. Auch bei mir steuern viele Pflanzen ihren blauen Flor zum Gartenbild bei.



 

02.06.2014 - Der Wonnemonat Mai ist in diesem Jahr seinem Namen mehr als gerecht geworden. Soviel Gartenschönheit schon in diesen Frühlingswochen war selten. Kein Wunder also, dass in den letzten Wochen sehr viele Fotos entstanden sind.

weiterlesen



02.06.2014 - Den großen Kübel am seitlichen Hauseingang hatte ich mir nach längerem Anlauf gekauft, hatte verzichtet auf ein schönes Kleid oder neue Schuhe. Die größte Katzenminze der Sorte ‘Walkers Low’ war hinein gepflanzt und ich malte mir in schönsten Farben aus, wie deren blauen Blüten über den Kübelrand wogen werden. Doch zu früh gefreut!


26.05.2014 - Es gibt Gartenbilder, die treffen mich mitten ins Herz. So geschehen im letzten Jahr, als ich die Staudengärtnerei Bornhöved in Schleswig-Holstein besuchte. In deren Schaugarten war der Bulgarische Schmucklauch - oder auch Sizilianischer Honiglauch - (Nectaroscordum siculum) gepflanzt. Wohl Hundert Stück.


19.05.2014 - Die Gartenfreundin hatte sich auf den runden Geburtstag ihrer Mutter gefreut, wollte mit ihr in die Gärten anderer Leute fahren. Ein Tag, der viel Freude und gemeinsames Erleben versprach. Dann starb die Mutter. Völlig unerwartet.


05.05.2014 - In diesen Tagen bekomme ich öfter Anrufe aus unserem Dorf: Ich habe Stockrosen, möchtest Du welche? Ich habe gerade den Bagger da, brauchst Du eine Fuhre Pferdemist? Ich bin gerade im Rhabarber, möchtest Du Pflanzen?


28.04.2014 - Wem es in diesen Tagen noch an Farbe vor der Haustür mangelt, dem sei empfohlen: Bestricken Sie doch einfach den nächsten Baum! Eine kauzige Idee? Mitnichten!



 

28.04.2014 - Am 1. Mai starten wir mit schwungvollen Saxophonklängen in die neue Garten- und Cafésaison. Bei uns zu Gast ist wieder das Quartett "Jolly Joker" von der Musikschule Ataraxia in Schwerin. Die vier jungen Musiker Tom Roth, die in diesem Jahr am Bundeswettbewerb "Jugend musiziert" teilnehmen, haben ihr Repertoire erweitert und bringen ihr Können am Nachmittag zu Gehör. Garten und Café sind ab 12 Uhr geöffnet.

weiterlesen




 

23.04.2014 - Ein Blütenüberschwang in Weiß - so erleben wir in diesen Tagen unseren Garten. Auf der Streuobstwiese blühen Hunderte Dichternarzissen. Passend dazu haben unsere großen Kirsch- und Birnenbäume ihr Blütenkleid entfaltet. In den nächsten Tagen werden sich unsere zahlreichen Apfelbäume mit ihren Blütenzweigen dazu gesellen.

weiterlesen



14.04.2014 - Kopfüber in der Erde buddelnd umwehte mich plötzlich ein köstlicher Duft. Aufschauend fiel mein Blick auf einen Kleinstrauch mit durchlässigem Wuchs, den im Jahreslauf die benachbarten Stauden überwachsen und der daher eher ein Schattendasein in meinem Garten führt.



 

07.04.2014 - Der Anfang ist gemacht: Am Sonnabend fand die erste Gartenreise in diesem Jahr statt. Sie führte uns nach Berlin. Erste Station war der Botanische Garten in Berlin Dahlem. Biologin Beate Senska, die seit 31 Jahren im Botanischen Garten und ihn daher wie ihre Westentasche kennt, führte uns zwei Stunden lang zu blühenden Schönheiten.

weiterlesen



04.04.2014 - Neulich beim Yoga ist es passiert. Nach einer schweißtreibenden Stunde sollten wir uns entspannen und an einen Traumort wünschen. Kein Sandstrand mit Palmen, kein Platz dieser Welt, an dem man unbedingt mal gewesen sein sollte, kam mir in den Sinn. Stattdessen landete ich in meinem Garten.



 

24.03.2014 - Der Vorgarten eines Hauses ist wie ein Visitenkarte - liest man immer wieder in einschlägigen Gartenzeitschriften und -bücher. Auf dem Weg zur Haustür entsteht ein erster Eindruck. Und der soll natürlich den Besucher einstimmen - auf das, was ihn erwartet. Wir machen unseren Vorgarten neu! Diesen Entschluss fassten wir im Herbst. Doch wie dieser aussehen sollte, war da noch nicht klar.

weiterlesen




 

24.09.2013 - Die letzten Cafésonntage haben es uns deutlich spüren lassen - der Herbst nimt seinen Lauf; die Saison läuft aus. Nichtsdestotrotz wollen wir am 3. Oktober noch einmal zu großer Form auflaufen. Dann öffnet unser Gartencafé in diesem Jahr das letzte Mal seine Pforten.

weiterlesen




 

12.06.2013 - In den letzten Tagen gab es viele schöne Momente im eigenen Garten. Am letzten Freitag hatten wir den Züchtungsleiter von Rosen Tantau, Jürgen Krüger, zu Gast. Nachdem die Zuhörerinnen und Zuhörer zu abendlicher Stunde unseren Garten bevölkerten, hielt uns einen Vortrag der besonderen Art über die Königin der Blumen - vieles hatten wir so noch nicht gehört und gewusst.

weiterlesen




 

05.06.2013 - Endlich sommerliche Temperaturen, endlich schöne Gartenzeit. In diesen Tagen scheint der Garten zu explodieren. An jeder Ecke blüht etwas anderes Schönes. Um nichts zu verpassen, bin ich möglichst viel im Garten. Und ein abendlicher Rundgang mit dem Fotoapparat ermöglicht, viele schöne Momente festzuhalten. Einen Eindruck davon gibt es in der Bildergalerie.

weiterlesen




 

14.05.2013 - Die erste Gartenreise in diesem Jahr ist Geschichte. Sie führte uns am 11. Mai zur Internationalen Gartenschau nach Hamburg. Unsere Besuchszeit hätte nicht besser geplant sein können. Wir sahen abertausende Tulpen - in allen Farben, in allen Formen, in allen Zusammenstellungen. Ein farbenprächtiger Anblick, der uns gut in Erinnerung bleiben wird.

weiterlesen




 

07.05.2013 - Wenn unser großer Kirschbaum hinter der Fachwerkscheune in Blüte steht, kommen die Cafébesucher ins Schwärmen. "Ein Traum von einem Baum", heißt es dann oft. Und: Unsere Gäste haben Recht.

weiterlesen




 

07.05.2013 - Das Pfingstwochenende rückt mit jedem Tag näher. Dann beteiligen auch wir uns an der landesweiten Aktion "Kunst offen". Zu Gast haben wir in diesem Jahr die in Berlin lebende österreichische Künstlerin Claudia Gaksch.

weiterlesen




 

23.04.2013 - "Garten ist Leidenschaft" - so heißt ein Buch von Anja Maubach, das ich vor ein paar Monaten entdeckt und zu Weihnachten fleißig verschenkt habe. Begeistert hat mich an dem wunderbar fotografierten Buch der zupackende Gätnerinnen-Geist. Grund genug, um der Autorin einen persönlichen Besuch in ihrer Gärtnerei in Ronstorf am Rande von Wuppertal abzustatten.

weiterlesen




 

16.04.2013 - Über Offene Gärten in Mecklenburg-Vorpommern und die Aktivitäten von Sonntagsgrün bei der Senioren-Uni in Wismar berichten? Diese Gelegenheit ergab sich vor ein paar Tagen in der Hansestadt. Etwa 70 Hörer waren in den Hörsaal gekommen, den sonst Jugendliche bevölkern.

weiterlesen




 

16.04.2013 - Was tun, wenn die Saison immer näher rückt, eine starke Erkältung aber hartnäckig ist und das Sofa gehütet werden muss? In diesem Fall kam Hilfe von Kathrin Kendzia, die sich mit ihrer "Enzian Gartenmanufaktur" vor ein paar Monaten selbständig gemacht hat. Gemeinsam machten wir das große Staudenbeet am Schwimmteich frühlingsfein.

weiterlesen




 

02.04.2013 - Auch in diesem Gartenjahr werden wir jeden ersten Sonntag im Monat unseren Backofen auf dem Hof anheizen. Dann backen wir darin Drispether Speckzwiebelkuchen oder alternativ Flammkuchen mit Lachs und Rucola. Dazu bieten wir einen frischen Salat aus dem Garten an.

weiterlesen



Weitere Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 | Anzahl aller News: 280

News sortieren: Titel (A/D), Datum (A/D), Alle News anzeigen

Suchen

 

Sonntagsgrün  |  Beate Schöttke-Penke  |  Alte Dorfstraße 5  |  19069 Drispeth  |  Telefon: 03867-6508  |  E-Mail: info@sonntagsgruen.de