Startseite Gartencafé Gartenkultur Gartenreisen Gartenbilder Gartenkolumne in der SVZ Gartenbrief Kontakt / Anfahrt Impressum Datenschutz


Sonntagsgrün Surftipps:

News


Arbeit am Lebensglück


  02.02.2018 - „Mein Gott, wie erfüllt das Leben ist, wenn man es auf die richtige Art angeht“, jubilierte einst die Schriftstellerin und Gärtnerin Vita Sackville-West.

Anja Maubach, Enkelin des Inhabers der ältesten Staudengärtnerei Deutschland, Georg Arends, pflichtet ihr bei, wenn sie meint: „Das Gärtnern ist eine Beschäftigung, die dem Leben Fülle verleiht.“ „Wir Gärtner leben gewissermaßen in die Zukunft hinein… Das Wesentliche, das Beste liegt immer vor uns,“ schrieb einst der tschechische Gärtner und Schriftsteller Karel Čapek. Und gab zugleich zu beachten: „Es ist eine gewisse Reife, ich möchte sagen, ein gewisses väterliches, respektive mütterliches Alter vonnöten, um ein ambitionierter Amateurgärtner zu werden.“ „Gärtnern stellt einen Prozess dar, kein Endergebnis“ – darauf pocht der niederländische Gartengestalter Piet Oudolf. Und der Dichter Hugo von Hoffmannsthal wusste schon: „Es ist ganz gleich, ob ein Garten klein oder groß ist. Was die Möglichkeiten seiner Schönheit betrifft, so ist seine Ausdehnung gleichgültig, wie es gleichgültig ist, ob ein Bild groß oder klein, ein Gedicht zehn oder hundert Zeilen lang ist.“ Der US-amerikanische Philosoph und Schriftsteller Ralph Waldo Emerson war überzeugt: „Mensch sein heißt Gärtner sein. All meine Schmerzen kann mein Gartenspaten heilen.“ Und der niederländische Gartenjournalist und –historiker Leo den Dulk schrieb einmal: „Gärtnern ist eine grundlegende Erfahrung; das Bearbeiten der eigenen Erde ist auch Arbeit an sich selbst und dem Lebensglück.“
In diesen Tagen, da das neue Gartenjahr Anlauf nimmt, stimmen mich all diese Zitate hoffnungsfroh. Ich freue mich auf das Kommende!

Die Kolumne von Beate Schöttke-Penke finden Sie immer montags in der Schweriner Volkszeitung.




Weitere News:
» Willkommen zur Apfelflut!
» Fetthennen für die Laufenten
» Tausend Blüten für die Bienen
» Sonnenbrand im Blumenbeet
» Wässern wie die Weltmeister

 

Sonntagsgrün  |  Beate Schöttke-Penke  |  Alte Dorfstraße 5  |  19069 Drispeth  |  Telefon: 03867-6508  |  E-Mail: info@sonntagsgruen.de